Hammelburg
Ausbildung

Von Renaissance bis zur Rockmusik

Alljährlich treffen sich Mandolinen- und Gitarrenspieler zum Pfingstkurs an der Musikakademie. Dafür nehmen sie teilweise weite Anfahrten in Kauf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sind mit Begeisterung beim Pfingstkurs der Musikakademie Hammelburg dabei (von links): Charlotte Endres (Gitarre), Lukas Wolz (Gitarre), Petra Breitenbach (Mandoline), Sigrid Wetzel (Mandoline) und Sophia Schneider (Kontrabass).  Foto: Gerd Schaar
Sind mit Begeisterung beim Pfingstkurs der Musikakademie Hammelburg dabei (von links): Charlotte Endres (Gitarre), Lukas Wolz (Gitarre), Petra Breitenbach (Mandoline), Sigrid Wetzel (Mandoline) und Sophia Schneider (Kontrabass). Foto: Gerd Schaar
Sie kommen gerne, und sie kommen immer wieder. Bereits im 38. Jahr treffen sich die Mandolinen- und Gitarrenspieler zum Pfingstkurs. So auch heuer wieder mit Leiterin Petra Breitenbach. Genauer gesagt ist es der Kurs nach den Pfingstfeiertagen, der am Dienstag begann und mit einem Abschlusskonzert am Sonntag gekrönt wurde.

Hoher Anteil junger Spieler

Der Anteil der jüngeren Spieler in dem 41-köpfigen Orchester ist mit
mehr als einem Drittel erfreulich hoch. Dieser Kurs ist zugleich das Forum für die freiwilligen Leistungsprüfungen D1 bis D3.
"Obwohl ich schon gut Gitarre spielen kann, gibt es hier immer noch die Gelegenheit, etwas dazuzulernen", bestätigt Charlotte Endres aus Ebenhausen. Außerdem schätze sie das Spiel im Orchester. Die Leistungsprüfungen D1 und D2 hat die junge Frau schon in der Tasche.

"Ich schätze es sehr, dass mir verschiedene Lehrer hier neue Informationen geben und dadurch meine Spielqualität steigt", ist die Ebenhausenerin mit dem Pfingstkurs sehr zufrieden. Im kommenden Jahr werde sie die D3-Prüfung ablegen, hat sich Endres vorgenommen.

Mandoline und Kontrabass spielt die junge Lohrerin Sophia Schneider. "Ich freue mich auf meine Mitspieler in diesem Orchester und schätze die Randbedingungen in der Musikakademie", versichert sie und meint: "Das Essen ist hier gut, und ich fühle mich bestens untergebracht". Geprobt werde den gesamten Tag über durchgängig. Orchester, Übungen und Unterricht lassen keine Langeweile aufkommen.

"Alle kommen freiwillig hierher und freuen sich schon ein ganzes Jahr auf diesen Pfingstkurs", spricht Schneider von ihrer hohen Motivation.
Schon vor 21 Jahren sei sie mit Begeisterung dabei gewesen, bestätigt die ebenfalls aus Lohr stammende Mandolinenspielerin Sigrid Wetzel. "Ein paar Jahre habe ich zwar ausgesetzt, doch bin ich stets mit dem Herzen dabei gewesen", lässt sie ihre Begeisterung erkennen. Die Zupfmusik aufzufrischen und das Zusammenspiel sowohl mit den jungen und sehr viel älteren Leuten zu genießen, gefalle ihr. Die Altersspanne der Orchestermitglieder reicht nämlich von 14 bis 75 Jahre. "Es macht ganz einfach Spaß", bekennt Wetzel. "Wir sprechen uns alle mit Vornamen an", sagt sie.

Begeistert spielt auch der 14-jährige Gitarrist Lukas Wolz aus Lohr mit. "Smoke on the Water von Deep Purple oder Stücke von Uriah Heep sind meine Lieblinge", ist er Feuer und Flamme, wenn die E-Gitarre zum Einsatz kommt. "Freilich akzeptiere ich auch die klassischen Stücke älterer Musikstile", erfreut sich Lukas der tollen Orchestergemeinschaft. Die Bandbreite der Musiktitel reicht von Pop und Filmmusik über Choräle bis hin zur 500-jährigen Renaissance.

Stammspieler Kurt Brückner scheute mit seinem Kontrabass auch heuer nicht die weite Anreise aus Augsburg. Der Senior: "Diese Fahrt lohnt sich für mich, weil ich glücklich in diesem Kreis bin und mich in der Musikakademie bestens aufgehoben fühle." Seit über zwei Jahrzehnten ist die Würzburger Mandolinenspielerin Lore Messerer dabei: "Man kennt sich lange Zeit und freut sich auf diese Gemeinschaft!" Ganz und gar nicht als Stress empfinden die Teilnehmer des Pfingstkurses den Stundenplan, der sie ab 9 bis 22 Uhr jeden Tag in die Pflicht nimmt. Die speziellen Instrumentenkurse tagsüber werden nach dem Abendessen von der gemeinsamen Orchesterarbeit gekrönt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren