Bad Kissingen
Anzeige

Vielfältig und unkonventionell

Eröffnungskonzert mit "Viva Voce"
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei "Friede, Freude, Weihnachtskekse" von Götz Schubert und Manuel Munzlinger gibt es jede Menge Anregungen zum Fest.   Foto: Guido Werner
Bei "Friede, Freude, Weihnachtskekse" von Götz Schubert und Manuel Munzlinger gibt es jede Menge Anregungen zum Fest. Foto: Guido Werner

Am Samstag, 15. Dezember, verspricht das Eröffnungskonzert mit "Viva Voce" und großem Orchester einen unvergesslichen Abend: Die A-cappella-Band bringt als Jubiläumsgeschenk ein Symphonieorchester und eine besondere Show mit nach Bad Kissingen.

Hier trifft VoxPop auf ein klassisches Orchester. Im Rahmen der Reihe "Matinée classique" zeigen am Sonntag, 16. Dezember, die Bad Kissinger Blechbläser ihr Können. An diesem Abend musizieren Luca Ehrenberg (Posaune), Jeremias Friedrich (Horn), Jonas Greubel (Posaune) und Paul Metz (Posaune).

Hilfreiche Anregungen

Am Sonntag, 16. Dezember, präsentieren die Kantorei Bad Kissingen, der Jugendchor Herz-Jesu und die Musikschule zusammen mit dem Mitteldeutschen Kammerorchester das Weihnachtsoratorium I-III BWV 248 für Soli, Chor und Orchester von Johann Sebastian Bach. Bei der Konzertlesung "Friede, Freude, Weihnachtskekse" von Götz Schubert und Manuel Munzlinger am Freitag, 21. Dezember, erhalten Zuschauer hilfreiche Anregungen, wie die Zeit mit Lametta, Verwandtenbesuch und kalorienreicher Schlemmerei am besten überstanden werden kann. Dazu lässt das produktive Gespann seiner Spielfreude freien Lauf - die Zuhörer dürfen gespannt sein.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.