Bad Kissingen
Rhönklub

Verjüngung beim Rhönklub Bad Kissingen

Peter Krug und Friedrich Engelhard sind nicht mehr angetreten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Anna Krug, Konrad Tripp, Peter Krug, Friedrich Engelhard, Matthias Reichert, Thomas Hammelmann, Lisa Engelhard und Heinz Krausenberger.Gudrun Hammelmann
Anna Krug, Konrad Tripp, Peter Krug, Friedrich Engelhard, Matthias Reichert, Thomas Hammelmann, Lisa Engelhard und Heinz Krausenberger.Gudrun Hammelmann

Zwei langjährige Vorstandsmitglieder sind in der jüngsten Mitgliederversammlung des Bad Kissinger Rhönklubs verabschiedet worden. 2. Vorsitzender Peter Krug wurde mit dem "Großen Ehrenzeichen" des Rhönklubs ausgezeichnet . Beisitzer Friedrich Engelhard erhielt den Treuebrief. Mit dem "Grünen Band der Rhön" wurden Matthias Reichert, Heinz Krausenberger und Hubert Schenk geehrt.

Durch die Neuwahl kam es zu einer Verjüngung des Vorstands. Der bisherige Kassier, Karsten Scheuring, wird 2. Vorsitzender. Nadja Haas wurde zur Kassiererin gewählt. Eino Geiger ist der neue Naturschutzwart und mit Monika Egert und Gerhard Antlitz sind zwei Beisitzer nachgewählt worden. Gabi Gunn unterstützt Wegewartin Maria Unrath.

Fast hat der Rhönklub mit seinen Wanderungen, Radtouren und Kanutouren eine Erdumrundung geschafft. Im Jahr 2018 kamen rund 34 000 Kilometer zusammen. Belohnt wurden die Teilnehmer mit Wandernadeln.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren