Bad Kissingen
Angemerkt

Väter auf Facebook

Und plötzlich wurde Redakteurin Ulrike Müller von ihrem Vater auf Facebook geaddet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Logo der Internet-Seite von Facebook durch eine Brille gesehen. Nach einer aktuellen Studie sind viele Nutzer von Facebook & Co. älter als als man gemeinhin denkt. Foto: Oliver Berg/dpa
Das Logo der Internet-Seite von Facebook durch eine Brille gesehen. Nach einer aktuellen Studie sind viele Nutzer von Facebook & Co. älter als als man gemeinhin denkt. Foto: Oliver Berg/dpa
Neulich war es soweit: Mein Vater hat mir ei ne Freundschafts-Anfrage geschickt. Auf Facebook. Als ob wir nicht schon befreundet wären ... oder so was in der Art. Und natürlich habe ich unsere Freundschaft bestätigt, alles andere wäre ja auch unhöflich gewesen ... oder?! Fortan lese ich also seine Status-Meldungen. Und er meine. "Kennt jemand noch Werner X?" Nee, wer soll das sein?. "Habe meine Brille ver legt." Alles klar, gut zu wissen. Oder auch nicht.
"Bin mit dem Auto im Graben gelandet." Was? Meine Tante ist Facebook beigetreten, weil ihre Kinder inzwischen mehr über die Freunde der Mutter wussten als sie selbst. Das ist ein Grund. Aber kein Hindernis mal wieder zum Hörer zu grei fen und anzurufen. So wie früher.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren