Fladungen
Tierhaltung

Unzählige Auflagen für Hundehalter aus Fladungen

Nicht artgerechte Tierhaltung löste einen Polizeieinsatz in Fladungen aus. Ein Hundehalter hielt seine Tiere in einem Stall.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Hundehalter aus Fladungen muss wegen nicht artgerechter Tierhaltung jetzt Konsequenzen tragen. Symbolfoto: Christopher Schulz
Ein Hundehalter aus Fladungen muss wegen nicht artgerechter Tierhaltung jetzt Konsequenzen tragen. Symbolfoto: Christopher Schulz

Am Montag, 6. Mai, erreichte die Beamten der Polizeiinspektion Mellrichstadt die Mitteilung, dass mehrere Hunde in Fladungen nicht artgerecht gehalten werden würden.

Fladungen: Hunde hatten zu wenig Auslauf

Dem Mitteiler zufolge werden die Tiere lediglich in einem Stall gehalten und erhalten keinerlei Auslauf, auch wäre der gesundheitliche Zustand der Schäferhunde besorgniserregend.

Aus diesem Grund überprüfte ein Diensthundeführer aus Schweinfurt die Örtlichkeit und stellte erhebliche Mängel an der Hundehaltung fest. Eine sofortige Verständigung des Veterinäramtes folgte.

Die Folgen für die Hundehalter sind unzählige Auflagen durch die Behörde, welche durch das Landratsamt Rhön-Grabfeld regelmäßig kontrolliert werden.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren