Bad Kissingen
Tradition

Unterwegs am Vatertag im Landkreis Bad Kissingen

Wandern mit der Familie, Radfahren oder mit den Kumpels und dem Bollerwagen starten. Das ist Vatertag. Hier gibt se für Kurzentschlossene noch einige Veranstaltungstipps.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit einem Bollerwagen, in dem Verpflegung steht, machen vier junge Männer eine tradtionelle Vatertagswanderung. Im Vorfeld des Feiertages Christi Himmelfahrt bereiten sich viele Polizeidienststellen im Land auf Einsätze wegen alkoholisierter Ausflügler vor. Symbolfoto: Frank May
Mit einem Bollerwagen, in dem Verpflegung steht, machen vier junge Männer eine tradtionelle Vatertagswanderung. Im Vorfeld des Feiertages Christi Himmelfahrt bereiten sich viele Polizeidienststellen im Land auf Einsätze wegen alkoholisierter Ausflügler vor. Symbolfoto: Frank May

Allen Gerüchten zum Trotz: Der Vatertag ist kein gesetzlicher Feiertag. Wohl aber Christi Himmelfahrt - an diesem Tag feiern gläubige Christen die Rückkehr Jesu als Sohn Gottes in den Himmel. Zum Glück fallen diesen beiden Tage zusammen. Während sich am Muttertag nur richtige Mütter hoch heben lassen, gehen am Vatertag echte Väter auch mit Männern, die weder Kind noch Kegel vorweisen können, auf Tour.

Es gibt allerdings eine Lösung für Jungs ohne Kinder, die gerne einmal in die Vaterrolle schlüpfen wollen, und die heißt: Rent-a-Son. Also, so viel wie, "leih doch einfach einen Sohn" für den Vatertag. Geeignet sind dazu junge Burschen, die die ihre echten Väter zusammen mit kinderlosen Kumpels begleiten. Die wiederum stehen an diesem Tag als Möchte-gerne-Papa für den "Sohn-für-einen-Tag" im Vordergrund, laden ihn zum Essen und nichtalkoholischen Getränken ein. Was für ein Spaß!

Papa soll selbst entscheiden

Zudem angesagt ist die beliebte Bollerwagentour oder der Familienausflug, eine Motorradausfahrt nur mit Männern, eine Pokerrunde in einer verräucherten Spelunke, ein Fallschirmsprung, oder was auch immer er unternehmen will, sollte der Papa selbst entscheiden. Jeder Mann will den Vatertag schließlich anders verbringen. Mit der Familie ist oft Wandern angesagt oder der Gang durch einen Wildpark und die Einkehr in einem Restaurant oder der Stopp an einer Bratwurst-mit-Pommes-Bude oder einer Eisdiele. Der Vatertag hat eine lange Tradition: Schon vor über 400 Jahren zogen lange Prozessionen mit Gebeten durch Feld und Flur, um Gott um eine gute Ernte zu bitten. Im Anschluss wurde gefeiert und gebechert - und das reichlich.

Da der übermäßige Alkoholgenuss den Männern vorbehalten war und die meisten Männer früher schon in jungen Jahren auf eine Schar von Kindern blicken konnten, kam irgendwann die Kombination Christi Himmelfahrt ist gleich Vatertag.

Hier einige Angebote zum Vatertag

Am Donnerstag, 30. Mai (Christi Himmelfahrt) ab 10 Uhr bewirtet der Rhönklub Zweigverein Bad Kissingen auf der Trimburg. Für das leibliche Wohl wird wieder bestens gesorgt. Die Burg kann man zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Pkw oder der Bahn erreichen.

Der Bund Naturschutz lädt zu einem Treffen an dem Willkomm-Jagdhaus bei Neuwirtshaus ein. Radfahrer und Wanderer aus dem ganzen Landkreis können sich im Neuwirtshauser Forst ab 13 Uhr einfinden. Für Kinder gibt es viel zu entdecken und zu erfahren. Vor Ort soll ein Austausch zu Umwelt- und Naturschutzfragen in geselliger Runde stattfinden. Um 14.30 Uhr finden mit Ingo Queck, Marius Schlereth und Oswald Türbl Führungen zum Lebensraum Waldteich sowie zur Wildkatze und zu Käfern in der näheren Umgebung statt. Für Bewirtung ist gesorgt. Treffpunkt ist am Willkomm-Jagdhaus/Waldstraße Neuwirtshaus-Schönderling (östlich B27). Die Leitung haben Elisabeth Assmann, Thomas Meindl und Ingo Queck.

Der Rhönklub Zweigverein Bad Kissingen führt eine "Vatertagstour zur Trimburg" durch. Für die mittelschwere Strecke von zwölf Kilometern benötigt man eine gute Grundkondition. Vom Bahnhof in Euerdorf über Sulzthal Kreuzkapelle geht es über den Panoramaweg Engenthal. Einkehr auf der Trimburg. Treffpunkt ist um 8.15 Uhr am Bahnhof Bad Kissingen. Abfahrt nach Euerdorf 8.39 Uhr. Rückfahrt ab Elfershausen um 16.54 Uhr. Ankunft in Bad Kissingen ca. 17.30 Uhr. Wanderführer ist Matthias Reichert, Mobil: 0170/555 6304.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren