Zeitlofs
Tödlicher Unfall

Unterfranken: Motorradfahrer kracht frontal gegen Auto und stirbt

Ein 80-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntagnachmittag bei einem tödlichen Unfall in Unterfranken gestorben. Der Rentner war mit zwei weiteren Motorradfahrern unterwegs, als er zwischen Zeitlofs-Detter und Heiligkreuz auf die Gegenspur geriet und frontal mit einem Auto kollidierte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Tödlicher Motorrad-Unfall in Unterfranken: Ein 80-jähriger Mann verlor am Sonntag zwischen Zeitlofs-Detter und Heiligkreuz sein Leben. Foto: Ralf Ruppert
Tödlicher Motorrad-Unfall in Unterfranken: Ein 80-jähriger Mann verlor am Sonntag zwischen Zeitlofs-Detter und Heiligkreuz sein Leben. Foto: Ralf Ruppert
+1 Bild

Motorradfahrer (80) stirbt nach Frontalzusammenstoß: Am Sonntagnachmittag, 26.05.2019, ist ein 80-Jähriger bei einem Unfall zwischen Zeitlofs-Detter und Heiligkreuz in Unterfranken ums Leben gekommen. Das berichtet die Polizei. Aus noch ungeklärter Ursache geriet der Mann mit seinem Motorrad in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen.

Motorradfahrer gerät in Gegenverkehr: Tödlicher Frontalcrash

Der 80-jährige Mann aus Schweinfurt war der Zweite in einer dreiköpfigen Motorradgruppe, die in Richtung Heiligkreuz unterwegs war. Gegen 15.30 Uhr geriet der Motorradfahrer in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen VW. In dem Auto saßen fünf Personen, hinter dem Steuer war eine 29-Jährige.

Neben einer Streife der Bad Brückenauer Polizei eilte auch der Rettungsdienst samt Notarzt zur Unfallstelle. Für den Senior kam allerdings jede Hilfe zu spät. Die beiden Motorradfahrer, mit denen der Verstorbenen unterwegs war, erlitten ebenso einen Schock, wie die Insassen des VW.

Notfallseelsorger kümmert sich um Unfallopfer

Die Staatsstraße war bis in die frühen Abendstunden gesperrt. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten übernahmen die örtlichen Freiwilligen Feuerwehren. Auch ein Notfallseelsorger war im Einsatz.

Zur Klärung des Unfallhergangs und der Ursache kam auf Anordnung der Staatsanwaltschaft auch ein Sachverständiger an die Unfallstelle.

In Oberfranken ereignete sich am Sonntag ebenfalls ein schwerer Unfall: Motorradfahrer schwebt in Lebensgefahr

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.