Trimberg
Kollision

Trimberg: Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Bei einem Auffahrunfall bei Trimberg (Landkreis Bad Kissingen) sind zwei Menschen verletzt worden. Mehrere Autos wurden aufeinandergeschoben und beschädigt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem Auffahrunfall bei Trimberg (Landkreis Bad Kissingen) sind zwei Menschen verletzt worden. Mehrere Autos wurden aufeinandergeschoben und beschädigt.    Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
Bei einem Auffahrunfall bei Trimberg (Landkreis Bad Kissingen) sind zwei Menschen verletzt worden. Mehrere Autos wurden aufeinandergeschoben und beschädigt. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
Ein 30-Jähriger hat am Samstag gegen 11.30 Uhr die B287 von Machtilshausen in Richtung Trimberg befahren. Das teilt die Polizei mit.

An der Einmündung der Bergstraße wollte er nach links in diese abbiegen, musste aber wegen entgegenkommender Fahrzeuge anhalten. Der Fahrer eines nachfolgenden Wagens musste deshalb ebenfalls hinter dem Polo anhalten. Eine ortsfremde 22-jährige Fahrerin eines Renault erkannte die Situation zu spät und fuhr trotz eingeleiteter Vollbremsung auf den vor ihr stehenden Touran auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser noch auf den vor ihm stehenden Polo geschleudert. Der Twingo der Verursacherin wurde dabei so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Die im vordersten Fahrzeug mitfahrende 29-jährige Ehefrau hatte sich mit dem 4 Monate alten Kleinkind vor Eintreffen der Polizeistreife schon selbstständig zur Behandlung der erlittenen Schleudertraumas ins Krankenhaus begeben.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.