Oberbach
Unfall

15-Jähriger mit E-Bike in Unterfranken frontal von Auto erfasst

Der Autofahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern: Im Kreis Bad Kissingen wurde am Freitag ein 15-Jähriger bei einem Unfall verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit Verletzungen musste ein 13-Jähriger im Kreis Bad Kissingen ins KRankenhaus gebracht werden. Symbolbild: Ronald Rinklef
Mit Verletzungen musste ein 13-Jähriger im Kreis Bad Kissingen ins KRankenhaus gebracht werden. Symbolbild: Ronald Rinklef

Bei einem Unfall im Wildfleckener Ortsteil Oberbach im Landkreis Bad Kissingen wurde am Freitag ein 15-Jähriger frontal von einem Auto erfasst. Er musste ins Klinikum gebracht werden.

Mit seinem E-Bike fuhr der 15-jähriger Schüler am Freitag Früh den steilen Treiweg in Oberbach hinunter. Aufgrund seiner Geschwindigkeit und - so vermutet die Polizei - eines Fahrfehlers kam er dabei auf die linke Fahrbahnseite.

Autofahrer kann Zusammenstoß nicht verhindern

Der hier entgegenkommende Autofahrer wich sogar noch auf den Gehweg aus, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Der 15-jährige Bub prallte ungebremst gegen die A-Säule des Pkw. Der Junge wurde mit diversen Prellungen und Hautabschürfungen ins Klinikum Fulda gebracht.

Am hochwertigen E-MTB, bei dem das Vorderrad herausgerissen wurde, entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 2400 Euro. Der Fahrer des Pkw blieb unverletzt, beziffert seinen Schaden am Pkw auf ca. 3000 Euro.

Weitere Meldungen aus der Region: Brand in Oerlenbach/Bayern - Glimmstängel entzündet Möbel und Fassade

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.