Euerdorf
Alkohol am Steuer

Mit 3,64 Promille: Quad-Fahrer kollidiert in Unterfranken mit geparktem Auto und wird erheblich verletzt

Ein Quad-Fahrer wurde am Samstagabend im Kreis Bad Kissingen erheblich verletzt, nachdem er mit einem geparkten Auto kollidierte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Quad-Fahrer wurde am Samstagabend im Kreis Bad Kissingen erheblich verletzt, nachdem er mit einem geparkten Auto kollidierte.  Symbolfoto: NEWS5/Herse
Ein Quad-Fahrer wurde am Samstagabend im Kreis Bad Kissingen erheblich verletzt, nachdem er mit einem geparkten Auto kollidierte. Symbolfoto: NEWS5/Herse
Am Samstagabend war ein 24-Jähriger mit seinem Quad in Euerdorf unterwegs, als er mit einem geparkten Auto kollidierte. Der Fahrer, der zum Unfallzeitpunkt einen Helm trug, wurde dabei laut Polizei erheblich verletzt und kam ins Krankenhaus.

Der Quad-Fahrer befuhr am Abend die Straße "Am Steinbruch" und kollidierte plötzlich mit einem am linken Fahrbahnrand geparkten Auto. Sowohl das Quad, als auch das Auto wurden dadurch erheblich beschädigt. Weiterhin wurde der Zaun eines Anwesens in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 20.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei schließlich fest, dass der 24-jährige Fahrer unter massivem Alkoholeinfluss stand. Aufgrund des heftigen Zusammenpralls wurde der junge Mann erheblich verletzt und wurde ins Krankenhaus nach Bad Kissingen gebracht.


3,64 Promille

Dort wurde schließlich auch ein Alkoholtest gemacht, welcher einen Wert von 3,64 Promille ergab. Anschließend wurde laut Polizei noch eine Blutentnahme durchgeführt.

Das Quad wurde im Polizeiauftrag abgeschleppt und verwahrt. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen stellte sich zudem heraus, dass der Unfallfahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Auf ihn kommen nun Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis zu. Es laufen zudem weitere Ermittlungen gegen Unfallbeteiligte.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.