Bad Kissingen
Unfall

Mehrere Verletzte in Bad Kissingen: Motorrad kracht in Auto - Siebenjähriger und Mutter im Krankenhaus

Ein Leichtkraftfahrer ist in die linke Seite eines Autos gekracht. Dabei zogen sich sowohl die beiden Fahrer, als auch ein siebenjähriger Junge, der im Auto saß, Verletzungen zu.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Frau hatte noch versucht auszuweichen, doch es war zu spät. Symbolbild, Foto: NEWS5 / Grundmann
Die Frau hatte noch versucht auszuweichen, doch es war zu spät. Symbolbild, Foto: NEWS5 / Grundmann
Weil ihr ein Leichtkraftrad auf der Fahrbahn entgegenkam, musste eine 34-Jährige Frau am Samstag, 16.Juni, gegen 11.50 Uhr nach links ausweichen - dabei kam es zu einem folgeschweren Unfall.

Eine 34-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Staatsstraße 2792 von Bad Kissingen in Richtung Klaushof. In einer Linkskurve kam ihr ein Leichtkraftrad auf ihrer Fahrbahnseite entgegen, woraufhin sie nach links auswich. Der 16-jährige, der mit dem Leichtkraftrad unterwegs war, konnte zwischen dem Auto der Frau und der rechten Leitplanke durchrutschen. Allerdings folgte dem ersten Motorrad ein zweites, welchem die Autofahrerin zwar auch noch ausweichen wollte, es aber nicht mehr schaffte.


Das zweite Motorrad, auf dem ein 17-Jähriger saß, prallte in die linke Seite des Autos. Hierbei wurden sowohl der Motorradfahrer, als auch die Autofahrerin und ihr siebenjähriger Sohn, der im Auto mitfuhr, verletzt. Alle drei Personen wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus zur Untersuchung und Behandlung gebracht.

An dem Motorrad und dem Auto entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 6000 Euro.
Zur Unfallursache sagten die Motorradfahrer aus, dass sie in der Kurve Steine/Schotter auf der Fahrbahn liegen sahen und deswegen gebremst hätten. Daraufhin hätten sich die Motorräder, den physikalischen Gesetzen der Fliehkraft folgend, aufgestellt und waren auf die Gegenfahrbahn geraten.

Die Feuerwehr Bad Kissingen war vor Ort und unterstützte an der Einsatzstelle mit zwei Fahrzeugen und den entsprechenden Besatzungen.

Nürnberg: Streit an Ampel eskaliert - Gruppe verprügelt Ehepaar - Polizei sucht graues Auto


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.