Laden...
Hammelburg
Unfall

Autofahrer wird ohnmächtig - Senior rast gegen Verkehrsschilder

In Unterfranken ist ein älterer Herr während der Autofahrt bewusstlos geworden. Der Senior fuhr mit seinem Wagen gegen mehrere Verkehrsschilder, bis er letztlich zum Stehen kam.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Unterfranken ist ein Senior beim Autofahren ohnmächtig geworden. Symbolfoto: benjaminnolte/Adobe Stock
In Unterfranken ist ein Senior beim Autofahren ohnmächtig geworden. Symbolfoto: benjaminnolte/Adobe Stock

Im unterfränkischen Hammelburg hat sich am Montagmorgen (23. März 2020) gegen 8 Uhr ein Unfall ereignet. Wie die Polizei berichtet, hatte ein Senior beim Autofahren das Bewusstsein verloren.

Der Mann fuhr mit seinem Wagen gegen diverse Verkehrsschilder, ehe er von einem aufgestellten Poller gebremst werden konnte.

Hammelburg: Senior wird am Steuer bewusstlos - Passanten leisten Erste Hilfe

Einige Passanten beobachteten den Unfall und kamen dem älteren Herrn zu Hilfe. Sie befreiten den eingeklemmten und nicht ansprechbaren Mann und leiteten sofort Erste-Hilfe-Maßnahmen ein. Durch den Rettungsdienst wurde der Senior anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

 

Weitere Menschen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden. Der Polizei zufolge entstand am Fahrzeug ein Schaden von etwa 5000 Euro. Die Höhe des Fremdschadens ist noch nicht bekannt.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.