Laden...
Bad Kissingen
Eingeklemmt

Unterfranken: Arbeiter (38) wird von Müllfahrzeug eingequetscht und schwer verletzt

In Bad Kissingen (Unterfranken) wurde ein Müllwerker am Mittwoch von einem Müllfahrzeug so eingequetscht, dass er mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus kam.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Bad Kissingen ist am Mittwoch ein Müllman schwer verletzt worden. Der 38-Jährige wurde zwischen dem Müllfahrzeug und einer Hauswand eingequetscht. Symbolfoto: Jan Woitas/dpa
In Bad Kissingen ist am Mittwoch ein Müllman schwer verletzt worden. Der 38-Jährige wurde zwischen dem Müllfahrzeug und einer Hauswand eingequetscht. Symbolfoto: Jan Woitas/dpa

Am Mittwochvormittag (6. November 2019) hat sich ein Müllmann im unterfränkischen Bad Kissingen schwere Verletzungen zugezogen. Der 38-jährige Arbeiter der Städtischen Müllabfuhr war laut Polizei gegen 11.30 Uhr auf dem rechten hinteren Trittbrett eines Müllfahrzeugs unterwegs, als er zwischen dem Laster und einer Hauswand eingeklemmt wurde.

Beim Ausfahren schwenkte das Heck nach rechts aus, so dass der Mann eingequetscht wurde. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen zu und kam zur Behandlung in ein Bad Kissinger Krankenhaus.

Am gleichen Tag wurde in Unterfranken ein Mann bei Waldarbeiten schwer verletzt, als er zwischen zwei Baumstämme geriet.