Bad Kissingen
Unfall

Mit 2 Promille: Autofahrer fährt Radfahrer in Bad Kissingen über den Haufen und flüchtet - schwer verletzt

Am Sonntagabend hat ein Autofahrer einen Fahrradfahrer in Bad Kissingen umgefahren , hat danach beschleunigt und ist davongefahren. Der Radfahrer wurde schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Sonntagabend wurde ein Radfahrer in der Folge eines Zusammenstoßes mit einem Autofahrer schwer verletzt. Symbolfoto: NEWS5 / Herse
Am Sonntagabend wurde ein Radfahrer in der Folge eines Zusammenstoßes mit einem Autofahrer schwer verletzt. Symbolfoto: NEWS5 / Herse
In der Folge eines Unfalls ist am Sonntagabend ein Radfahrer aus Bad Kissingen schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, fiel einem Zeugen bereits vor dem Unfall in der Würzburger Straße in Bad Kissingen die unsichere Fahrweise eines Autofahrers auf, als er an der Schlachthofkreuzung in die Würzburger Straße einbog. Der Autofahrer berührte dabei wohl mehrfach den rechten Bordstein und touchierte im weiteren Verlauf einen Radfahrer.

In der Folge stürzte der Radfahrer und fiel auf den Bordstein. Anschließend beschleunigte der Autofahrer und fuhr nach dem Zusammenstoß davon. Nach kurzer Fahndung stoppte die Polizei den Unfallverursacher zwischen Arnshausen und Oerlenbach. Ein Atemalkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von 2 Promille. Die Staatsanwaltschaft ordnete daraufhin eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins des Fahrers an. Der 51-jährige Fahrradfahrer wurde mit schweren Verletzungen von einem Rettungsdienst in die Uni-Klinik in Würzburg gebracht.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.