Bad Kissingen

Studienfahrt zu den Festspielen - zauberhafte Zauberflöte

Die Studienfahrt zu den Luisenburg-Festspielen Wunsiedel war ausgebucht und ein Erfolg für die Teilnehmer.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Teil der Teilnehmer der Fahrt zu den Luisenburg-Festspielen stellte sich vor dem Egerland-Brunnen in Marktredwitz zu einem Gruppenfoto. Der Brunnen zeichnet sich von anderen Brunnen der Nachkriegszeit dadurch zahlreiche Plastiken aus, die im Zusammenhang eine ganze Geschichte erzählen.  Foto: Werner Eberth
Ein Teil der Teilnehmer der Fahrt zu den Luisenburg-Festspielen stellte sich vor dem Egerland-Brunnen in Marktredwitz zu einem Gruppenfoto. Der Brunnen zeichnet sich von anderen Brunnen der Nachkriegszeit dadurch zahlreiche Plastiken aus, die im Zusammenhang eine ganze Geschichte erzählen. Foto: Werner Eberth
Bei der diesjährigen Studienfahrt zu den Luisenburg-Festspielen Wunsiedel konnte Kreiskulturreferent Werner Eberth einen vollen Erfolg, nämlich einen ausgebuchten Bus, verbuchen.

In früheren Jahren hatte man die vormittäglichen Schülervorstellungen besucht, da die große Entfernung den Besuch einer Abendvorstellung verbietet. Seit drei Jahren stehen die nachmittäglichen Opernvorstellungen auf dem Programm, wobei bei einer ersten Fahrt nur fünf Teilnehmer mitfuhren. Das hat sich nun verzehnfacht. Die Nachmittagsfahrten erlauben es, vor Einbruch der Dunkelheit zurückzukommen.

Die Männer und Frauen besichtigten in Marktredwitz den vor zwölf Jahren errichteten Egerland-Brunnen, den der Mannheimer Kunstprofessor Hatto Zeidler geschaffen hat. Er ist ein Bruder des langjährigen Kreisvorsitzenden des Bundes Naturschutz in Bad Kissingen, Ulf Zeidler aus Diebach.

Höhepunkt der Fahrt war naturgemäß die Aufführung der Mozart-Oper "Die Zauberflöte" in der bis auf den letzten Platz ausverkauften Freilichtbühne der Luisenburg-Festspiele Wunsiedel.

Die Landesbühnen Sachsen begeisterten mit ihrer Inszenierung das Publikum bis hin zu Beifallsstürmen. Begünstigt wurde die die nachmittägliche Vorstellung durch schöne Spätsommersonne.

Die Begeisterung auch der Besucher aus dem Landkreis Bad Kissingen war so groß, dass man einen Besuch der Opernaufführung im Jahr 2018 "La Traviata" von Giuseppe Verdi wünschte. kew
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren