Bad Kissingen

Start ins Berufsleben

Am Landratsamt Bad Kissingen wurden die neuen Auszubildenden begrüßt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Landrat Thomas Bold und die Auszubildenden Fiona Utermöhlen, Jonathan Schmitt, Anna-Lena Erhard, Norlys Perez Brito, Emma Schäfer, Laura Weinberger sowie Jürgen Metz (Abteilungsleiter Kreisangelegenheiten/Personal).  Foto: Lena Pfister
Landrat Thomas Bold und die Auszubildenden Fiona Utermöhlen, Jonathan Schmitt, Anna-Lena Erhard, Norlys Perez Brito, Emma Schäfer, Laura Weinberger sowie Jürgen Metz (Abteilungsleiter Kreisangelegenheiten/Personal). Foto: Lena Pfister

Hallo Arbeitswelt - das heißt es ab sofort für viele Auszubildende, die ins Berufsleben starten, denn wie immer beginnt Anfang September das Ausbildungsjahr. So auch am Landratsamt Bad Kissingen. Hier traten am Montagmorgen sechs neue Auszubildende ihren Dienst an.

Einen Sprung ins kalte Wasser gab es aber nicht. Der erste Tag verlief ganz entspannt und mit einem ausgedehnten Kennenlern-Programm. Neben den vielen Kolleginnen und Kollegen begrüßte auch Landrat Thomas Bold die neuen Mitarbeiter und wünschte alles Gute für den Einstieg ins Berufsleben. Er betonte, dass das kollegiale Miteinander im Landratsamt groß geschrieben wird: "Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung sind uns wichtig, wir begreifen uns als großes Team. Deshalb hilft Ihnen vom Auszubildenden bis hin zum Chef jeder gerne bei allen möglichen Fragen weiter."

Insgesamt sind derzeit 20 Auszubildende im Landratsamt Bad Kissingen und den zugehörigen Außenstellen tätig sowie vier Fachoberschülerinnen und -schüler, die ebenfalls ab September hier ihre fachpraktische Ausbildung absolvieren. Im Oktober erhält das Landratsamt noch mal Zuwachs, dann kommt eine Regierungsinspektoranwärterin dazu, teilte das Landratsamt mit. red

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.