Laden...
Bad Kissingen
Vor 25 Jahren

Nüdlingen trifft fünfmal - und verliert deutlich

Die Fußball-Fans auf dem Nüdlinger Wurmerich sehen 14 Treffer, neun davon erzielt allerdings der Gegner. Die Fechter des TSV Bad Kissingen feiern in Fürth beachtliche Erfolge.
Artikel drucken Artikel einbetten
Torfestival in Nüdlingen gegen die Spfr. Holzhausen. Auf unserem Bild erzielt Detlef Kiesel den dritten Treffer seiner Elf, die allerdings mit 5:9 unterliegt. Fotos: Archiv
Torfestival in Nüdlingen gegen die Spfr. Holzhausen. Auf unserem Bild erzielt Detlef Kiesel den dritten Treffer seiner Elf, die allerdings mit 5:9 unterliegt. Fotos: Archiv
+32 Bilder
Der 1. FC Nürnberg bleibt in der Fußball-Bundesliga im Tabellenkeller. Die Clubberer unterliegen vor 14 500 Zuschauern im Frankenstadion Meister Werder Bremen in einem mäßigen Spiel mit 0:1. Den Treffer des Tages erzielt Werder-Stürmer Frank Neubarth. In der Handball-Bundesliga sehen 7000 Zuschauer in der Grugahalle ein fulminantes Spitzenspiel, in dem TuSEM Essen den TV Großwallstadt dank eines 22:20-Sieges von der Tabellenspitze stürzt und selbst am Platz an der Sonne thront. Die überragenden Nationalspieler Fraatz (9 Tore) und Hecker im Tor sind die Essener Matchwinner.

Schweden fürchten Boris Becker

Boris Becker ist für das Davis-Cup-Finale gegen Schweden gewappnet. Der Leimener gewinnt in der Höhle des Löwen das Tennisturnier von Stockholm mit dem Finalsieg über den Lokalmatadoren Peter Lundgren.
Der sechste Turniererfolg des Jahres bringt 126 000 Dollar Preisgeld. Rückschlag für den FC Thulba in der Bezirksoberliga. Durch eine 0:1-Heimniederlage gegen den FC Gerolzhofen verlieren die Schützlinge von Spielertrainer Peter Kunkel die Tabellenführung an den TSV Eisingen. Die zwei Leser-Schüsse vor dem Wechsel sind kein Problem für Gerolzhofens Keeper Haupt. In der zweiten Halbzeit rettet Thulbas Keeper Baum gegen D. Kaufmann, J. Lorz sowie J. Kneissl bravourös, während auf der anderen Seite Heilmann, Golling und Klubertanz vergebens auf ein Tor hoffen. Beim Tor des Tages stibitzt Kaufmann C. Manger die Kugel.

Ein rauschendes Torfestival in der Bezirksliga sehen die Zuschauer am Nüdlinger Wurmerich - allerdings mit schlechtem Ende für den TSV, der den Sportfreunden Holzhausen mit 5:9 unterliegt. Bereits zur Pause führen die Gäste durch Tore von Pottler (2), Weiprecht (2), Schloßnagel, Schittig und Baumann mit 7:0, ehe sich die Waldner-Truppe zusammenrauft und durch Kiesel (2), Langohr und Zänglein auf 4:7 verkürzt. Im folgenden Sturmlauf fängt sich der TSV zwei Kontertore durch P. Imhof und Weiprecht, denen D. Kiesel nur noch den fünften Nüdlinger Treffer entgegenzusetzen hat.

Emmert trifft doppelt

In der A-Klasse Schweinfurt setzt sich der FC Hammelburg mit 2:1 gegen die DJK Gänheim durch und bleibt damit Verfolger von Obereisenheim und Schweinfurt 05 II. In einem tollen Spiel bringt T. Emmert die Saalestädter in Führung, während FC-Torwart Wittgen einen Strafstoß von R. Göbel pariert. Mit dem zweiten Tor sorgt erneut Emmert für die Vorentscheidung, Göbels Anschlusstreffer kommt zu spät. Bestnoten verdient sich die Hammelburger Abwehr um U. Ruppert, E. Wilferd, A. Ruppert sowie C. Gnerlich. Mit 4:1 setzt sich der SV Riedenberg in der A-Klasse Rhön gegen den TSV Oberstreu durch. Der starke Spielgestalter M. Fröhlich bringt die Hausherren per Freistoß in Führung, ehe J. Helfrich per Doppelpack für klare Verhältnisse sorgt. M.Kast stellt spät auf 4:0, ehe Großmann der Ehrentreffer gelingt.

Flugkopfball sichert das Remis

Leistungsgerecht 2:2 endet die Spitzenpartie der B-Klasse Bad Kissingen zwischen dem FC Obereschenbach und Spitzenreiter TSV Oberthulba. Nach einem Sykora-Freistoß bringt H. Türker die Gäste in Führung. Im Anschluss dominiert die Obereschenbacher Jungwirth-Truppe. R. Leurer und K. Löser scheitern zunächst an Oberthulbas bestem Mann, Keeper D. Schmidt, ehe K. Löser per Kopf zur Stelle ist. Nachdem K. Blattner die Gäste erneut in Front schießt, ist es Gehring, der der Bavaria mit einem herrlichen Flugkopfball das Remis sichert.
Mit einem 1:1-Unentschieden trennen sich die DJK Reith und der SV Pfaffenhausen in der C-Klasse. Mit einer gewaltigen Druckphase beginnen die Gastgeber und gehen folgerichtig durch Roland Jopp in Führung. Weitere Möglichkeiten werden kläglich vertan, was Eberhard Hügel mit dem Ausgleichstreffer bestraft. Verdient mit 2:0 gewinnt der TV Jahn Winkels bei der DJK Windheim. Nach einem Hartmann-Freistoß legt M. Halbig vor, ehe Krebs nachlegt. Zwar bäumt sich die DJK in der zweiten Hälfte nochmals auf, doch Otmar Beck scheitert bei der einzigen nennenswerten Windheimer Torchance an TV-Keeper A. Hartmann.

Der TSV Aschach siegt auf eigenem Gelände mit 1:0 gegen den Post SV Bad Kissingen und ehrt seinen Spieler Peter Häfner für über 500 Einsätze im TSV-Trikot, bei denen er 166 Tore erzielt. Chancenlos ist der SV Geroda gegen die DJK Schondra. Nach 90 einseitigen Minuten heißt es 5:1 zu Gunsten der Gäste. Schaab, Emmert, Rölling und Wickermann besorgen bei einem Gegentor von Regus den 4:1-Halbzeitstand. Vogler setzt den Schlusspunkt für Schondra.

Immer wieder Ludsteck

Im E-Jugend-Derby setzt sich die SG Steinach verdient mit 2:0 gegen die SG Reiterswiesen durch. Steinachs Torjäger M. Ludsteck bringt mit einem tollen Solo seine Farben in Führung, während Keeper M. Hahn erst im zweiten Durchgang bei einem Schuss von Reiterswiesens T. Vogel gefordert ist. Im Gegenzug markiert der zweite M. Hahn im Steinacher Team auf Ludsteck-Vorlage das 2:0. Reiterswiesens guter Keeper C. Pansi verhindert eine höhere Niederlage.

Tabellenführer nach Zittersieg

Nach einem 5:3-Zittersieg beim EC Erkersreuth steht der SC Bad Kissingen an der Spitze der Eishockey-Landesliga Nord. Ralph Heinrich, Michael Grimm und Mike Hawkins treffen zum 3:0, ehe Erkersreuth das erste Tor gelingt. Den einzigen Treffer im Mitteldrittel steuert Christian Fischer bei, ehe Roland Meiser für die Entscheidung sorgt. Mit 15:8 behalten die Damen des SV Garitz gegen den TV Ochsenfurt in der Handball-Bezirksliga die Oberhand. Nach der 6:4-Pausenführung zerlegt Silvia Steiner die Gäste mit acht Toren in Durchgang zwei fast im Alleingang. Für Garitz treffen zudem M. Pelchmann (2), A. Reuß (2), R. Hippler, R. Altmann und C. Marcard.
In der Handball-Kreisliga A besiegen die Damen des TV/DJK Hammelburg den Rivalen DJK Nüdlingen glücklich mit 13:12. Am Ende verpassen die Gäste bei einigen Alu-Treffern den Sieg, den vor allem U. Leidner mit acht Toren für Hammelburg sicherstellt. Die weiteren Treffer erzielen A. Ziemann (3), M. Merz und K. Volpert. Für Hammelburg treffen P. Przybilla (6), A. Hofmann (3), Ruppert (2) sowie U. Przybilla.

Der TSV Münnerstadt heimst in der Volleyball-Bezirksklasse Ost der Männer zwei Heimsiege ein. Gegen den RSV Wollbach hat die Mannschaft von Trainer Peter Müller keine Probleme und siegt sicher mit 3:0. Gegen die SpVgg Hambach geht der erste Satz verloren, doch im Laufe des Spiels finden die Nägelsieder ihre Sicherheit wieder. Die Fechterinnen des TSV Bad Kissingen zeigen sich beim Jubiläumsturnier des Fechtclubs Fürth in bestechender Form. Bei den Schülerinnen des Jahrgangs 1978 belegt die bayerische Meisterin Martina Schmitt den ersten Rang. Mit nur einer Niederlage beendet Kathrin Mönch den Wettkampf des Jahrgangs 1977 auf dem hervorragenden zweiten Platz. Den Erfolg der TSV-Musketiere komplettieren Isabell Lutz als Fünfte und Claudia Schmitt als Sechste.

Titel für Silke Knötgen

Bei den Kegel-Clubmeisterschaften des TSV Münnerstadt erkämpft sich in der Jugendgruppe A Silke Knötgen mit 1454 Holz die Meisterschaft vor Dieter Schölzke (1400) und Doris Schölzke (1290). In der Gruppe B setzt sich Michael Kias (949 Holz) vor Nico Heim (887) und Tanja Rohracker (870) durch.
Bereits zum dritten Mal wird Wilfried Balling bei den Hubertus-Schützen Großwenkheim zum Schützenkönig proklamiert. Er tritt die Nachfolge von Maria Seuberling, die nun als erster Ritter fungiert. Zweiter Ritter wird Manfred Schlembach, Jugendkönig Kerstin Seifert. Ihr stehen als erster und zweiter Ritter Verena Weipert und Mario Uhlein zur Seite.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren