Bad Kissingen
Fussball

Zwei neue Trainer für den FC 06 Bad Kissingen

Gleich zwei neue Trainer präsentiert der Bezirksligist FC 06 Bad Kissingen: Der eine ist ein alter Bekannter; der andere sucht eine neue Herausforderung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Rüdiger Klug Foto/Archiv: ssp
Rüdiger Klug Foto/Archiv: ssp
+1 Bild

Der FC 06 Bad Kissingen beginnt am 21. Januar mit dem Training für die Rückrunde in der Bezirksliga Ost. Diese ersten offiziellen Einheiten wird ein neuer Trainer leiten: Rüdiger Klug. Das teilt Pressewart Florian Rottenberger mit.

Eigentlich sei Klug im Verein ein alter Bekannter. Trainierte er doch schon mal die 1. Mannschaft, ehe er aus persönlichen Gründen aufhörte und in der Saison 2016/17 Liga-Konkurrent SV Riedenberg übernahm. Nach seinem Engagement dort kehrte Klug als Sportdirektor und Jugendkoordinator zum FC 06 zurück. Nun betreut er die Erste bis Saisonende; Christian Heilmann bleibt Co-Trainer.

Ab der Saison 2019/20 übernimmt erneut ein Anderer: Frank Halbig. Der Obbacher verfügt laut Rottenberger über langjährige Trainer-Erfahrung. Aktuell coacht er den TSV Reiterswiesen in der Kreisklasse Rhön 1. Dort soll er schon zu Beginn der Spielzeit 2018/19 klar gemacht haben, nach Ablauf der Saison eine neue Herausforderung suchen zu wollen. Die hat er offensichtlich beim Kissinger Bezirksligisten gefunden.

Der bisherige Cheftrainer Mario Wirth und der Verein hatten sich Mitte November wegen unterschiedlicher Vorstellungen über die nahe sportliche Zukunft "einvernehmlich getrennt ", wie es hieß. Seitdem hatten Stefan Greubel und Christian Heilmann das Team interimsmäßig betreut.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren