LKR Bad Kissingen
Fussball B-Klassen Rhön

Klarer Derby-Sieg für Geroda

Schlimpfhof übernimmt nach dem 2:1-Sieg gegen Bad Brückenau/Oberleichtersbach II die Tabellenführung. Mark Kurek avanciert zu Waldfensters Alptraum.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nicht nur, dass die SG Poppenroth/Lauter II eine 0:5-Klatsche in Stralsbach hinnehmen musste: Auf unserem Bild grätscht Gerodas Johannes Wirth (links) seinem Gegenspieler Patrick Käß den Ball ab.Hopf
Nicht nur, dass die SG Poppenroth/Lauter II eine 0:5-Klatsche in Stralsbach hinnehmen musste: Auf unserem Bild grätscht Gerodas Johannes Wirth (links) seinem Gegenspieler Patrick Käß den Ball ab.Hopf
DJK Schlimpfhof - SG Bad Brückenau II/Oberleichtersbach II 2:1 (0:1). Tore: 0:1 Juian Endres (43.), 1:1, 2:1 Rafael Brand (60., 67., Handelfmeter).
Mit dem Sieg im Spitzenspiel übernahmen die Schützlinge von Markus Schott die Tabellenführung, der Spielertrainer wäre nach dem Spielverlauf aber auch mit einer Punkteteilung zufrieden gewesen. Die Gäste dominierten nämlich im ersten Durchgang und gingen so verdientermaßen kurz vor dem Seitenwechsel in Führung. Nach der Pause kam der Spitzenreiter besser ins Match, "da hat dann auch die Körpersprache gestimmt", sagte Schott. Der Doppelpack von Rafael Brand sicherte die drei Punkte, die in der letzten Viertelstunde wegen des Anrennens des Gastes stark gefährdet waren.

SG Diebach II/Morlesau II - TSV Waldfenster 4:2 (1:0). Tore: 1:0 Mark Kurek (9.), 2:0 Julian Lutz (60.), 3:0 Mark Kurek (62.), 3:1, 3:2 Thomas Eckert (75., Foulelfmeter, 87.), 4:2 Mark Kurek (90.).
Am Samstagnachmittag mussten die Gäste den Platz an der Sonne räumen, die Niederlage gegen die Mannen von Sven Franz hatte zwei Ursachen. Zum einen war die Chancenverwertung bei den TSVlern ungenügend, zum anderen brachten sie den Oldie Mark Kurek nicht in den Griff. Die Moral des Tabellenzweiten stimmte allerdings, mit dem Doppelpack von Thomas Eckert wurde es in den Schlussminuten noch einmal spannend, bevor Kurek endgültig zum Alptraum der Gäste wurde.

SG Geroda/Stralsbach/Oehrberg - SG Poppenroth/Lauter II 5:0 (1:0). Tore: 1:0 Andreas Straub (43.), 2:0 Daniel Heck (54., Foulelfmeter, 68.), 4:0 Matthias Kohl (72.), 5:0 Simon Hammer (90.). Gelb-Rot: Marcel Metz (Poppenroth/Lauter, 89.).
Vom Ausrutscher der Waldfensterer konnten die Gäste, die nur in der ersten Viertelstunde das dominante Team waren, nicht profitieren. Im Gegenteil, im Derby setzte es eine herbe Niederlage. Diese leitete Andreas Straub mit einem abgefälschten Schuss ein. Der verwandelte Strafstoß von Daniel Heck, der nach Flanke von Johannes Wirth auch das 3:0 besorgte, bedeutete schon die Vorentscheidung. In der Schlussphase verpassten die Gastgeber bei weiteren guten Gelegenheiten sogar einen höheren Sieg.

SpVgg Detter-Weißenbach - FC Westheim II 7:0 (3:0). Tore: 1:0 Andreas Mühlig (5.), 2:0 Fabian Marx (26.), 3:0 Marvin Hägerich (42.), 4:0 Fabian Marx (54.), 5:0 Andreas Mühlig (80.), 6:0 Matthias Vogt (83.), 7:0 Marvin Hägerich (86.).
Diese Partie war eine ganz einseitige. Die Platzherren, die früh in Führung gingen, belagerten über 90 Minuten das von Sven Hengstermann gehütete Tor. Dass der FC-Keeper bester Akteur seiner Farben war, zeigt die Überlegenheit des Tabellenfünften, der in einer äußerst fairen Auseinandersetzung (keine gelbe Karte) einen noch höheren Erfolg verpasste.

SG Machtilshausen II/Langendorf II - SG Hassenbach/Reith/Oberthulba II 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Stefan Gerndt (19.), 0:2 Mika Straub (75.).
In einem fairen Spiel setzten sich letztlich die Gäste relativ ungefährdet durch. "Das war ein verdienter Sieg, er hätte unter Umständen sogar höher ausfallen können", resümierte Machtilshausens Pressewart Clemens Schmitt. Manuel Manger hatte einige Chancen für die Heimmannschaft, blieb aber glücklos.

SG Bad Bocklet/Aschach - TSV Wollbach II 1:1 (0:1). Tore: 0:1 Rene Schneider (8.), 1:1 Juan Demir (73.).
In einem schnellen Spiel verteidigten die Gastgeber die Tabellenführung, "die aber vor der Pause akut in Gefahr war, weil Wollbach besser war und nach einem Schuss von Rene Schneider in den Winkel auch verdient mit Führung in die Pause ging", berichtete SG-Keeper Thomas Kraus. Dieser leitete den Ausgleich ein, als er die Kugel einem Verteidiger zuwarf, der mit einem langen Schlag Juan Demir in Ballbesitz brachte. Der umkurvte seinen Gegenspieler und netzte ein. "Das Ergebnis geht in Ordnung", sagte Kraus, der sich bei der Torumrandung bedanken durfte, die bei einem Schuss von Marco Krapf das mögliche 1:2 verhinderte.

SG Salz II/Mühlbach II - SG Premich/Langenleiten 3:2 (2:1). Tore: 0:1 Markus Herold (11.), 1:1, 2:1 Martin Wittenberg (14., 44.), 3:1 Jonas Cornely (55.), 3:2 Moritz Bühner (90.).
Die Gäste begannen schwungvoll und gingen durch Markus Herold in Führung. Die leicht favorisierten Hausherren schlugen aber umgehend zurück und drehten die Partie schließlich kurz vor der Pause. Moritz Bühners Treffer in letzter Minute blieb wirkungslos, da Jonas Cornely zuvor auf 3:1 erhöht hatte. Salz schließt mit dem Sieg nach Punkten zum Spitzenreiter auf.

TV Jahn Winkels - SG Rottershausen II/Rannungen II 2:0 (1:0). Tore: 1:0 Sergej Sasin (14.), 2:0 Wenjamin Engelage (52.). Rot: Gerald Stefan (65., Rottershausen).
Der Sieg von Jahn Winkels war voll verdient. Die Gastgeber übernahmen sofort die Initiative und drängten auf die Führung.Die ließ nicht lange auf sich warten. Die Gäste blieben über die gesamte Spielzeit sehr harmlos und Winkels hätte bei einer besseren Chancenverwertung deutlich höher gewinnen müssen. sml

SG Euerdorf/Sulzthal II - SG Unter-/Oberebersbach/Seinach II 0:2 (0:0). Tore: 0:1 Holger Wieschal (68.), 0:2 Alexander Gensch (81.).
Aufgrund einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit war der Sieg der Gäste nicht unverdient. In der ausgeglichenen ersten Halbzeit gab es kaum Torchancen auf beiden Seiten. Beiden Mannschaften fehlte ein Vollstrecker in vorderster Reihe. In der zweiten Halbzeit investierten die Gäste mehr und gingen folgerichtig in Führung. "Dann haben wir es noch einmal probiert, aber waren vorne ohne Gefahr", sagte Euerdorfs Markus Erhard. Der sah das 2:0 für Steinach aus abseitsverdächtiger Position. Damit war die Entscheidung gefallen. sml

SG Ginolfs/Sondernau/Unterweissenbrunn II/Frankenheim II - SCK Oberwildflecken 4:1 (3:1). Tore: 0:1 Patrick Schmidtke (1.), 1:1 Stefan Omert (6.), 2:1 Florian Mai (33.), 3:1 Julian Illek (40.), 4:1 Philipp Enders (56.).
SCK-Abteilungsleiter Andre Bieber konnte dem Spiel zumindest etwas positives abgewinnen: "Spielerisch war das zwar nicht berauschend, aber wir haben uns nie geschlagen gegeben." Oberwildflecken ging sogar kurz nach dem Anstoß in Führung, musste in der Folge aber vier Gegentreffer hinnehmen, darunter einen fulminanten Distanzschuss von Florian Mai zum 2:1.

SG Großwenkheim/Seubrigshausen - SpVgg Althausen-Aub 1:2 (1:2). Tore: 1:0 Leo Pfennig (16.), 1:1, 1:2 Philipp Ruck (32., Foulelfmeter, 34.).
Eigentlich hätte der Tabellenführer mit einem weiteren Heimsieg schon den Meisterschaftssekt kaltstellen können, doch dies muss nach der doch recht überraschenden Niederlage verschoben werden. Dabei lief aus Sicht der Gastgeber zunächst alles nach Plan, als sie Leo Pfennig nach einer Viertelstunde in Führung schoss. Doch umso größer war das Erwachen, als Philipp Ruck binnen drei Minuten zweimal Keeper Kai Heusinger das Nachsehen gab. Die Gastgeber rannten danach zwar an, doch zu kopflos.


B-Klasse Rhön 1
SG Gräfendorf II/Wartmannsroth II - FC Hammelburg II 4:3 (1:2). Tore: 0:1 Chris Urbanczyk (19.), 1:1 Markus Pabst (29.), 1:2 Immanuel Giesewetter (45.), 2:2 Andreas Koch (52.), 2:3 David Gomer (72.), 3:3 Markus Pabst (74., Elfmeter), 4:3 Andreas Koch (88., Elfmeter).
SG Schondra II - FC Untererthal II 2:3 (1:2). Tore: 1:0 Jan Lochner (15.), 1:1, 1:2 Hendrik Diener (19., Foulelfmeter, 41.), 2:2 Jan Lochner (67., Foulelfmeter), 2:3 Sandro Koch (87.). Gelb-Rot: Kevin Wüscher (82., Untererthal).


B-Klasse Rhön 2
SG Oerlenbach II/Ebenhausen II - VfB Burglauer II 2:0 (2:0). Tore: 1:0 Nico-Frederic Rogge (30.), 2:0 Maximilian Bauer (37.).
SG Reiterswiesen/Post-SV Bad Kissingen II - SV Aura II 1:0 (0:0). Tor: Marlon Schwientek (62.).


B-Klasse Rhön 4
SG Herbstadt II/Irmelshausen II - TSV Maßbach II 3:4 (1:1). Tore: 1:0 Marcel Bamberger (14.), 1:1 Heiko Seufert (17.), 2:1 Jochen Kneuer (56.), 2:2 Robin Klopf (63.), 2:3 Heiko Seufert (64.), 2:4 Hannes Schmitt (68.), 3:4 Alexej Weber (89.).
TSV Rothhausen/Thundorf II - SV Eichenhausen/Saal II 2:1 (1:1). Tore: 0:1 Thomas Gercke (37.), 1:1 Simon Meister (44.), 2:1 Fabian Wiener (67.)


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren