LKR Bad Kissingen
Fußball

Interessante Bezirksliga-Spiele am Mittwoch

Der SV Riedenberg, FC 06 Bad Kissingen und TSV Münnerstadt arbeiten intensiv am Punkte-Zuwachs.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sieht schlimmer aus als es ist: Nicht viel später war Ervin Gergely wieder auf den Beinen und freute sich schließlich über den 3:0-Erfolg seines FC 06 Bad Kissingen über die DJK Altbessingen. Am Mittwoch soll gegen Rödelmaier nachgelegt werden.Hopf
Sieht schlimmer aus als es ist: Nicht viel später war Ervin Gergely wieder auf den Beinen und freute sich schließlich über den 3:0-Erfolg seines FC 06 Bad Kissingen über die DJK Altbessingen. Am Mittwoch soll gegen Rödelmaier nachgelegt werden.Hopf
+4 Bilder

SV Riedenberg - DJK Dampfach (Mittwoch, 18.30 Uhr)

Durch den 2:0-Erfolg im Kellerduell in Dettelbach hat der SV Riedenberg (14./21) den Anschluss zur rettenden Zone wiederhergestellt. Jetzt geht es im Nachholspiel zuhause gegen die DJK Dampfach (5./35) darum, weiter Boden gutzumachen. "Wir sind wieder dran, brauchen aber noch mehr Punkte. Natürlich treffen wir auf einen sehr guten Gegner. Das wird ein ganz anderes Spiel als gegen Dettelbach", weiß SV-Coach Thorsten Seufert um die Schwere der Aufgabe. Dampfach gewann zuletzt in Unterspiesheim. "Sie scheinen gut drauf zu sein und haben mit Stefan Greb im Mittelfeld, Patrick Winter im Sturm und Lois Jilke auf der Außenbahn überragende individuelle Qualität zu bieten", sagt Seufert. Fehlen wird Vincenz Schaab (Rotsperre), während hinter dem Einsatz von Christoph Dorn ein Fragezeichen steht.

FC 06 Bad Kissingen - SV Rödelmaier (Mittwoch, 18.45 Uhr)

Zwei Spiele, zwei klare 3:0-Siege, der FC 06 Bad Kissingen (8./30) startete ergebnistechnisch perfekt in die Bezirksliga-Restrunde. Klar das man auch in der Nachholpartie zuhause gegen den SV Rödelmaier (7./32) nicht leer ausgehen will. "Es läuft nicht schlecht bisher und natürlich wollen wir gegen Rödelmaier nachlegen und das Spiel daheim gewinnen", sagt Christian Heilmann, spielender Co-Trainer, der zusammen mit Abteilungsleiter Stephan Heimerl den auf einer Reserve-Übung weilenden Coach Rüdiger Klug in den nächsten beiden Partien vertreten wird. Auch der SV Rödelmaier holte in 2019 die Optimal-Punktzahl von sechs Zählern. Die Mannen von Trainer-Fuchs Werner Feder gewannen gegen Oberschwarzach (2:0) sowie in Krum (1:0). Damit ist der Aufsteiger jahresübergreifend seit sechs Spielen unbesiegt und hat zwei Zähler mehr auf dem Konto als die Kurstädter. Zudem weist man mit 24 Gegentoren nach Spitzenreiter FT Schweinfurt (22) die zweitwenigsten Gegentore der Liga auf.

SV-DJK Unterspiesheim - TSV Münnerstadt (Mittwoch, 19 Uhr)

Gegen die Spitzenteams aus Schweinfurt (0:3) und Forst (2:4) ging der TSV Münnerstadt (11./22) zuletzt leer aus. Dadurch rutschten die Mürschter wieder nahe an die Abstiegszone heran. TSV-Trainer Klaus Keller ist trotzdem optimistisch: "Die Leistungen waren ordentlich. In Forst haben wir die erste Viertelstunde leider verschlafen und individuelle gemacht. Dann haben wir uns gesteigert und in der zweiten Hälfte richtig gut gespielt. Wenn du fünf Tore schießt und drei davon wegen Abseits abgepfiffen werden, dann verlierst du halt 4:2." In der Mittwochabend-Partie müssen die "Nägelsieder" zum punktgleichen SV-DJK Unterspiesheim (13./22), der allerdings eine Partie weniger ausgetragen hat. Die "Spesemer" starteten mit je einem Sieg und einer Niederlage in das Spieljahr 2019. Dem 2:1-Auswärtserfolg in Wiesentheid folgte eine klare 0:4-Heimniederlage gegen Dampfach. Hansi Schmitt fehlt dem TSV urlaubsbedingt.

Die Torjäger

Regionalliga Bayern

17 Tore: Kwasi Okyere Wriedt (Bayern München II); 14 Tore: Fabian Eberle (Eichstätt); 13 Tore: Felix Schröter (Illertissen); 12 Tore: Wooyeong Jeong (Bayern München II), Kasim Rabihic (Pipinsried); 11 Tore: Lukas Riglewski (Heimstetten); 10 Tore: Sammy Ammari (Buchbach), Adam Jabiri (Schweinfurt), Fatih Kaya (Ingolstadt II).

Bayernliga Nord

18 Tore: Martin Thomann (Aubstadt); 17 Tore: Nico Becker; 16 Tore: Dominik Haller (beide Gebenbach); 15 Tore: Björn Schönwiesner (Großbardorf); 14 Tore: Cristian Dan (Würzburger FV), Ingo Feser (Aubstadt); 13 Tore: Sven Landshuter (Ansbach), Marco Seifert (Gebenbach), Simon Snaschel (Großbardorf); 12 Tore: Mergim Bajrami (Seligenporten), Lukas Schmidt (Ansbach); 11 Tore: Michael Jonczy (Ammerthal), Johannes Rosiwal (Don Bosco Bamberg); 10 Tore: Tom Abadjiew, Patrick Kroiß (beide Ansbach), Tom Jäckel, Jens Wartenfelser (beide Forchheim).

Landesliga Nordwest

19 Tore: Dominik Halbig (Fuchsstadt); 15 Tore: Christian Breunig (Haibach); 14 Tore: Alexander Grimm (Röllbach); 13 Tore: Pascal Kamolz (Unterpleichfeld), Marcel Kühlinger (Schwebenried/Schwemmelsbach), Manuel Römlein (Karlburg); 12 Tore: Sandro Kramosch (Kleinrinderfeld), Stefan Weiglein (Geesdorf); 11 Tore: Thomas Heinisch (Euerbach/Kützberg), Silas Krebelder (Lengfeld), Manuel Reichert (Feuchtwangen); 10 Tore: Gökhan Aydin (Kahl), Fazdel Tahir (Geesdorf).

Bezirksliga Ost

26 Tore: Dominik Popp; 18 Tore: Yannik Saal (beide FT Schweinfurt); 12 Tore: Fuaad Kheder (Bad Kissingen), Daniel Meusel, Yannick Sprenger (beide Gochsheim), Simon Müller (Oberschwarzach); 11 Tore: Marcus Hein (Thulba), Philipp Mend (Oberschwarzach); 10 Tore: Dominik Seufert (Unterspiesheim).

Kreisliga Schweinfurt 1

23 Tore: Jannik Lutz (Hirschfeld); 21 Tore: Fabian Benkert (Wülfershausen); 15 Tore: Patrick Hartmann, Frank Wirsching; 14 Tore: Markus Johnke (alle Stammheim), Austine Okoro (Gerolzhofen); 12 Tore: Steven Klitzing (Ramsthal), Raphael Steffen (Nordheim/Sommerach); 11 Tore: Enrico Ott (Ramsthal).

Kreisliga Rhön

18 Tore: David Böhm; 13 Tore: Yanik Pragmann (beide Westheim), Benedikt Floth (Burgwallbach/Leutershausen), Ronny Roggatz (Wülfershausen); 11 Tore: Benedikt Bötsch (Strahlungen), Johannes Katzenberger (Reichenbach); 10 Tore: Dominik Firnschild (Herbstadt), Christopher Goldbach (Fladungen); 9 Tore: Manuel Leicht (Großbardorf II), Alexander Sarwanidi (Bad Königshofen), Maximilian Hein (Steinach); 8 Tore: Mathias Leicht (Herbstadt), Andreas Vierheilig (Hausen), Jannik Schäfer (Reichenbach), Jannik Weiss, Patrick Warmuth (beide Fladungen); 7 Tore: Maximilian Schaub (Westheim), Aaron Friedel (Steinach), Alexander Erlanov (Bad Königshofen).

Kreisklasse Rhön 1

22 Tore: Tim Eckert (Sulzthal); 13 Tore: Jonas Kirchner (Wollbach); 12 Tore: Lukas Tartler (Untererthal); 10 Tore: Gani Dervisi (Reiterswiesen); 9 Tore: Joachim Hofmann (Oerlenbach/Ebenhausen), Alexander Unsleber (Sulzthal), Philipp Hölzer (Gräfendorf/Wartmannsroth); 8 Tore: Florian Heller (Reiterswiesen), Markus Weidinger (Obererthal); 7 Tore: Dominik Röhner (Oerlenbach/Ebenhausen), Eugen Ortmann (Bad Brückenau), Julian Kühnlein (Lauter), Florian Friebel (Oberleichtersbach); 6 Tore: Sven Kleinhenz (Reiterswiesen), Patrick Schmähling, Michael Mathes (beide Diebach), Stefan Graser, Sascha Graser, Jan Graser (alle Aura); 5 Tore: Oliver Kleinhenz (Lauter), Ronald Kömpel, Konstantin Bengart (beide Bad Brückenau), Sebastian Dees; 4 Tore: Moritz Mützel, Matthias Dees (alle Oerlenbach/Ebenhausen), Phil Schönhöfer, Alexander Zink, Felix Warmuth (alle Wollbach), Felix Keß (Sulzthal), Markus Kirchner (Diebach), Florian Schießer (Aura), Henrik Diener (Untererthal), Nico Keßler, Anu-In Bamrumnok (Lauter).

Kreisklasse Rhön 2

16 Tore: Yannick Kleinhenz (Bischofsheim); 15 Tore: Stefan Denner (Weichtungen); 14 Tore: Nico Rauner (Salz/Mühlbach); 12 Tore: Manuel Kleinhenz (Brendlorenzen/Windshausen); 11 Tore: Sascha Lautensack (Aubstadt II); 10 Tore: Benjamin Schirber (Unsleben/Wollbach); 8 Tore: Julian Göller (Rottershausen), Marco Stumpf (Salz/Mühlbach), Mario Faulstich (Unterweißenbrunn/Frankenheim), Florin Christea (Bischofsheim); 7 Tore: Nico Müller (Heustreu/Hollstadt), Lukas Kleinhenz, Michael Nennstiel (beide Unterweißenbrunn/Frankenheim), Julius Büttner (Aubstadt II), Johannes Fischer (Nordheim), Jonas Schirber (Unsleben/Wollbach), Alexander Pretscher (Eibstadt).

A-Klasse Rhön 1

21 Tore: Rene Leurer (Obereschenbach); 14 Tore: Sebastian Weidner (Oberthulba); 13 Tore: Philipp Halbritter (Obereschenbach), Florian Wehner; 12 Tore: Nico Wehner (beide Stangenroth), Florian Döll (Thulba II/Frankenbrunn); 11 Tore: Marius Schubert (Oberthulba), Thomas Eckert (Waldfenster); 10 Tore: Christian Mützel (Machtilshausen), Sven Kotitschke (Obereschenbach); 9 Tore: Marcel Schiefermüller (Elfershausen), Markus Schmitt (Machtilshausen); 8 Tore: Daniel Issel (Hausen), James Galloway, Nino Rupprecht (beide Römershag), Markus Markert (Oberthulba); 7 Tore: Andreas Brust, Alin Ionita (beide Volkers), Andy Möck (Hammelburg), Lukas Schwab (Elfershausen), Christian Simon (Machtilshausen), Mario Hägerich (Schondra), Tobias Burigk; 6 Tore: Marc Lauter, Chris Kraus (alle Hausen), Besir Kartal (Volkers), Mike Ludewig (Hammelburg), Sebastian Fischer (Schondra).

A-Klasse Rhön 2

25 Tore: Andre Keßler (Poppenlauer); 18 Tore: Jan Blasek (Bad Bocklet/Aschach); 16 Tore: Björn Schlereth (Garitz); 14 Tore: Vincent Kiesel, Rene Bartsch (beide Haard); 13 Tore: Ludwig Rothaug (Sulzfeld/Merkershausen); 12 Tore: Andre Schmitt (Rothhausen/Thundorf); 10 Tore: Carsten Eckart (Sulzdorf), Martin Baumgart (Maßbach); 9 Tore: Florian Kleinhenz (Poppenlauer), Dominik Mauer (Niederlauer/Strahlungen II), Fabian Seifert; 8 Tore: Dominik Schineller (beide Eichenhausen/Saal), Tim Potschka; 7 Tore: Daniel Schmitt (beide Poppenlauer), Erik Hach (Niederlauer I/Strahlungen II), Maximilian Bürger (Eichenhausen/Saal), Andrzej Sadowski (Garitz), Jens Mammitzsch (Haard), Daniel Kraus, Manuel Kuhn (beide Pfändhausen I/Rannungen II).

A-Klasse Rhön 3

25 Tore: Matthias Martin (Oberelsbach/Ober-/Unterwaldbehrungen); 23 Tore: Kilian Bühner (Sandberg I/Waldberg II); 15 Tore: Marco Schultheis (Ostheim); 14 Tore: Christoph Schilk (Ober-/Mittelstreu); 12 Tore: Peter Kürschner (Irmelshausen), Sandro Hammel (Oberelsbach/Ober./Unterwaldbehrungen); 11 Tore: Nico Reußenzehn; 10 Tore: Noah Stock (beide Hendungen-Sondheim/Gr.), Ronny Sitzmann (Eußenhausen); 9 Tore: Johannes Lösch (Wargolshausen I/Wülfershausen III), Markus Benkert (Mellrichstadt/Frickenhausen), Steffen Sitzmann (Oberelsbach/Ober-Unterwaldbehrungen), Pascal Straub (Hohenroth); 8 Tore: Jonas Rottenberger (Sandberg I/Waldberg II).

B-Klasse Rhön 1

14 Tore: Marvin Hägerich; 7 Tore: Dominik Marx (beide Detter-Weißenbach), Mika Straub, Steffan Fichtl (beide Hassenbach/Reith/Oberthulba II), Julian Seufert, Moritz Metz (beide Oberbach/Wildflecken/Riedenberg II), Kevin Wüscher (Untererthal II), Alexander Latus (Bad Brückenau II/Oberleichtersbach II), Johannes Wirth; 6 Tore: Andreas Schmitt (beide Oehrberg/Stralsbach/Markt Geroda), Mark Kurek (Diebach II), Simon Hereth (Untererthal II), Stefan Gerndt (Hassenbach/Reith/Oberthulba II), Maximilian Ertz; 5 Tore: Ralf Ziegler, Fabian Marx, Patrick Schumann (alle Detter-Weißenbach), Simon Wittmann (Bad Brückenau II/Oberleichtersbach II), Lukas Hereth (Untererthal II).

B-Klasse Rhön 2

24 Tore: Felix Mast (Winkels); 9 Tore: Mario Eberlein (Euerdorf I/Sulzthal II), Philipp Kirchner (Wollbach II), Marvin Raab (Arnshausen I/Bad Kissingen II/Reiterswiesen II), Christian Ament; 8 Tore: Andre Karch; 7 Tore: Markus Greubel (alle Eltingshausen I/Rottershausen II), Holger Späth; 6 Tore: Florian Hahn (beide Ramsthal II), Dino Bassetti (Premich/Langenleiten), Tobias Wedler (Arnshausen I/Bad Kissingen II/Reiterswiesen II), Alexander Gensch, Heiko Dünisch, Maximilian Lebsack (alle Unter-Oberebersbach/Steinach II), Tim Ehrenberg (Wollbach II).

B-Klasse Rhön 4

16 Tore: Andreas Merkel (Mühlfeld); 14 Tore: Oliver Merkl (Aubstadt III), Lukas Urbanek, Ridwan Mahamud Hussein (beide Herschfeld); 13 Tore: Jason Schmitt (Herbstadt II/Irmelshausen II); 12 Tore: Kilian Kuhn (Althausen-Aub); 11 Tore: Sandro Wölfling (Großbardorf III); 10 Tore: Christopher Roth (Aubstadt III); 9 Tore: Philip Ruck (Althausen-Aub), Pascal Fritz (Herbstadt

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren