Fuchsstadt
Fußball Landesliga

Ersatzkeeper Tayrell Kruppa trifft zweimal

Beim turbulenten Unentschieden in Frohnlach hat Fuchsstadts Trainer Martin Halbig beim Einwechseln das richtige Händchen.
Artikel drucken Artikel einbetten

VfL Frohnlach - FC Fuchsstadt 3:3 (1:0). Tore: 1:0 Tayfun Özdemir (38.), 2:0 Kevin Hartmann (60.), 2:1 Dominik Halbig (71.), 2:2, 2:3 Tayrell Kruppa (73., 81.), 3:3 Daniel Oppel (88.). Gelb-Rot: Ata Simitci (22., Frohnlach).

"So gut wie alle Tore resultierten aus Fehlern, die einem Trainer die Haare raufen lassen", bilanzierte FC-Coach Martin Halbig, der früh Tim Kolb wegen einer Oberschenkelverletzung vom Platz nehmen musste. Dann sah der Trainer sein Team in Überzahl nach der frühen Ampelkarte für Frohnlachs Außenverteidiger Ata Simitci. Doch aus dieser Überlegenheit wussten die Gäste kein Kapital zu schlagen. Im Gegenteil: Kurz vor der Pause ließen sie Tayfun Özdemir gewähren, der Keeper Leon Zwickl das Nachsehen gab. Lukas Lieb per Kopf und Simon Bolz besaßen noch vor dem Seitenwechsel gute Möglichkeiten zum Ausgleich.

Nach Wiederanpfiff hatten die Kohlenbergler bei zwei Lattentreffern Pech und kassierten aufgrund eines individuellen Fehlers den zweiten Gegentreffer. Martin Halbig reagierte und schickte mit Tayrell Kruppa den Ersatzkeeper auf den Rasen. "Er sollte eigentlich nur einen Verteidiger binden und durch Laufbereitschaft für Verwirrung sorgen.

Unhaltbar in den Winkel gesetzt

Doch Kruppa versetzte seinen Coach ordentlich ins Staunen. ER bereitete zunächst durch eine präzise Vorlage den Anschlusstreffer von Dominik Halbig vor, um binnen acht Minuten höchstpersönlich das Blatt zu wenden. Beim 2:2 setzte er die Kugel unhaltbar für Keeper Jonas Hempfling in den Winkel, bei seinem zweiten Treffer war er im Nachschuss erfolgreich. Doch die Führung wussten die Gäste nicht zu verteidigen. Im jetzt offenen Schlagabtausch ließen sie sich nach einer weiteren Ungereimtheit in der Defensive ein drittes Mal überlisten.

"Nach dem Spielverlauf geht das Unentschieden in Ordnung", lautete das Fazit von Halbig. Dass Kruppa am nächsten Wochenende im Heimspiel gegen den TSV Lengfeld vom Anpfiff weg in der Offensive aufläuft, dürfte aber unwahrscheinlich sein.

Fuchsstadt: Zwickl - Kolb (22. F. Lieb), S. Bartel, Emmer, Döpfert (63. Kruppa) - Bolz, Pfeuffer, Schmidt, Neder - Halbig, L. Lieb).

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren