Bad Kissingen
Eishockey

Der Ausverkauf bei den Wölfen hat begonnen

Christian Masel und Matthias Kohl wechseln nach Haßfurt. Rücktritt in der Führungsetage.
Artikel drucken Artikel einbetten
Christian Masel (Bildmitte) wird ein "Hawk". Foto: Hopf
Christian Masel (Bildmitte) wird ein "Hawk". Foto: Hopf

Traurige Fans, ein Rücktritt, eine Dauerbaustelle und immer noch viele Fragezeichen. Das sportliche Aus der Kissinger Wölfe zieht weiter seine Kreise. Und wie nicht anders zu erwarten, gibt es die ersten Spielerwechsel zu melden. Erste Profiteure sind die Haßfurt "Hawks". Der souveräne Landesliga-Tabellenführer hat sich die Dienste von Matthias Kohl und Christian Masel (Bildmitte) gesichert. "Wir brauchen eigentlich Verteidiger, aber im Endeffekt ist es egal. Der Christian kann auch in der Verteidigung spielen", sagt mit Martin Reichert der sportliche Leiter. Von seinem Amt im Wölfe-Vorstand zurückgetreten ist am Wochenende Sven Wedler, der zuletzt aktiv eingebunden war in die Verhandlungen mit Eishallen-Besitzer Alexander Kondrashov. Zu den Gründen des Rückzugs wollte sich Sven Wedler nicht äußern.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren