Bad Kissingen
Tennis

Anil Husaric kommt gerne an die Saale

Mit dem 48-Jährigen hat der TC Rot Weiß Bad Kissingen einen ausgewiesenen Fachmann als Trainer verpflichtet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Anil Husaric ist der neue Tennis-Trainer beim TC Rot Weiß Bad Kissingen.Jürgen Schmitt
Anil Husaric ist der neue Tennis-Trainer beim TC Rot Weiß Bad Kissingen.Jürgen Schmitt

Weiß-blauer Himmel und satter Sonnenschein. Die pure Idylle herrscht an diesem Dienstagvormittag an der Lindesmühlpromenade auf den schon zu früher Stunde gut besuchten Sandplätzen des TC Rot Weiß Bad Kissingen. Die schmucke Anlage ist der neue Arbeitsplatz von Anil Husaric, der vom Traditionsverein als Trainer verpflichtet wurde. Eine gute Entscheidung für beide Seiten, findet der 48-Jährige, der mit purer Überzeugung sagt: "Ich weiß, dass ich ein guter Trainer bin."

Geboren und aufgewachsen ist Anil Husaric in Tuzla, einer bosnischen Industriestadt. "Auf der Straße haben wir Basketball und Fußball gespielt. Aber ich war schon als Dreijähriger Mitglied im Tennisverein, der seine Plätze ganz in der Nähe meines Familienhauses hatte", erzählt Husaric, der bereits als Fünfjähriger gezielt gefördert wurde und sich später als herausragendes Talent entpuppte. "Von der U12 bis zur U18 habe ich landesweit alle Titel gewonnen und dann für meinen Tennisverein Sloboda Tuzla schon als 16-Jähriger in der damaligen jugoslawischen Bundesliga gespielt, unter anderem sogar gegen den späteren Weltklassespieler Goran Ivanisevic, der wie ich Jahrgang 1971 ist."

Einschnitte im Leben

Der Weg zur Profikarriere schien für den aggressiven Serve-and-Volleyspieler geebnet, doch was folgte, war ein Schicksalsschlag mit dem Tod des Vaters. Um sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen, spielte Anil Husaric vornehmlich in Deutschland Turniere. Was fehlte, war ein Sponsor. "Dann habe ich in meiner Heimat die Trainer-A-Lizenz gemacht und angefangen, in Deutschland als Tennis-Trainer zu arbeiten." Der nächste große Einschnitt im Leben von Anil Husaric folgte 1991 mit dem Ausbruch des Jugoslawien-Krieges. "Ich war gerade mal 20 Jahre alt und beherrschte die deutsche Sprache nicht. Diese Zeit fernab von Heimat und Familie war nicht einfach, dafür war ich in Sicherheit", sagt Husaric, der erst Jahre später nach Bosnien zurückkehrte, sich längst für ein Leben als Tennistrainer entschieden hatte. Vor seinem Engagement beim TC Rot Weiß Bad Kissingen leitete der Fußball-Fan mit Sympathien für den FC Bayern München in Salzburg eine große Tennisschule. "Danach war die Zeit für eine neue Herausforderung gekommen, weshalb ich mich nach neuen Arbeitsmöglichkeiten umgeschaut habe und über eine Annonce des Bayerischen Tennis-Verbandes auf den TC Rot Weiß Bad Kissingen gekommen bin."

Der erste Kontakt war telefonisch, dann gab es Treffen mit Verantwortlichen des Vereins. "Das waren gute Gespräche mit Markus Wittek und Richard Pucher. Von Beginn an hatte ich ein gutes Gefühl. Es ist für mich extrem wichtig, dass die Chemie stimmt. Daher bin ich gerne hierher gekommen und könnte mir ein längeres Engagement durchaus vorstellen. Bad Kissingen ist wirklich ein nettes Städtchen.

Anil Husaric will seinen Teil dazu beitragen, das Niveau im Verein zu heben. Der Bosnier leitet das Training diverser Nachwuchsmannschaften und gibt nach Absprache Unterricht für Mitglieder. "Für Neumitglieder hat der Verein ein interessantes Angebot aufgelegt mit fünf Trainingsstunden bei mir, womit sich der Beitrag nahezu amortisiert", sagt Husarovic, der aktuell noch im Hotel Sonnenhügel wohnt, demnächst aber ein Appartement in Bad Kissingen beziehen wird. In den Spielen der angelaufenen Medenrunde will der 48-Jährige nur in Ausnahmefällen zum Schläger greifen.

Auch an der Sinn aktiv

Vom Wissen und Können des 48-Jährigen, der den 15-fachen Grand-Slam-Sieger Novak Djokovic verehrt, profitiert auch der TC Blau Weiß Bad Brückenau, wo Anil Husaric Training für Mannschafts- und Hobbyspieler anbietet. An der Sinn soll laut TC-Vorstand Klaus Romeis die Nachwuchsarbeit forciert werden, um wieder mehr Kinder und Jugendliche mit verschiedenen Aktionen auf die Tennisanlage zu locken.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren