LKR Bad Kissingen
Fußball B-Klassen

Viel Brisanz beim Detter-Weißenbacher Sieg

Die DJK-SV Premich erkennt trotz einer weiteren Niederlage einen Aufwärtstrend. Aushilfs-Schiedsrichter Stefan Eckert macht seine Sache richtig gut.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild
"Das war eine Steigerung zu den vorherigen Spielen", zeigte sich der Premicher Abteilungsleiter Johannes Schlesinger erfreut. Trotz der Niederlage gegen Wollbachs Reserve lieferte das Tabellenschlusslicht eine akzeptable Leistung. In der ersten Halbzeit nutzten die Gäste geschickt die Unaufmerksamkeiten des Gegners aus. Durch einige Umstellungen wurde Premich in der zweiten Halbzeit stärker und hätte auf 3:4 verkürzen können. Johannes Schlesingers Freistoß landete aber am Pfosten. Christian Rösser konnte einen nicht sicher gehaltenen Schuss abstauben und entschied somit das Derby endgültig.

In Detter hatte Markus Brust die Chance, das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Der Volkerser traf allerdings nur den Pfosten (60.). Daraufhin kippte das Spiel. Carsten Merkel egalisierte vom Punkt aus und Florian Friebel zeigte seine Torjägerqualitäten, als er einen Konter eiskalt abschloss. Das Spiel wurde daraufhin umkämpfter. Die Brisanz, die durch Wechsel zwischen den beiden Teams vorhanden war, entlud sich. Markus Brust sah als Auswechselspieler Rot, nachdem er sich an Tumulten beteiligte. Am Ende sprach SpVgg-Pressewart Martin Eichholz von einem "glücklichen, aber verdienten Sieg".

Heino Müller sah in Bad Brückenau viele vergebene Chancen auf beiden Seiten. Die Krönung lieferten die Gastgeber in der 47. Minute, als zunächst ein Torschuss von Alexandru Ijac vom Keeper abprallte und auch die Nachschüsse von Andreas Kenner und Mohamed Tajudeen Hussen nicht den Weg ins Waldfensterer Tor fanden, sondern jeweils auf der Linie geklärt wurden. Schiedsrichter der Partie war übrigens Waldfensters Trainer Stefan Eckert. Darauf hatten sich beide Vereine geeinigt, als sie erst kurz vor Spielbeginn darüber informiert wurden, dass kein Schiedsrichter kommt. "Er hat das besser gemacht als manche andere", lobte Heino Möller den "Aushilfsschiedsrichter" Stefan Eckert.

In der ersten Halbzeit konnte die Schondraer Zweite das Spiel in Oberthulba noch ausgeglichen gestalten, hatte neben dem Tor sogar noch einen Lattentreffer zu verzeichnen. "Unser überragender Mann war der 49-jährige Michael Schmitt, der zu drei Toren die Vorarbeit leistete", lobte Oliver Hofmann von der SG Hassenbach, der seine Farben nach der Pause deutlich besser im Spiel sah. "Wir haben die Initiative ergriffen und uns die Tore verdient."

Von einer Partie auf sehr schwachem Niveau berichtete Euerdorfs Schriftführer Michael Schories. "Das Spiel lebte nur von der Spannung und am Schluss wurde es etwas hektisch." Nach dem Eigentor von Luca Meder glichen die Hammelburger aus, als eine verunglückte Flanke von Julian Lutz aus 35 Metern immer länger wurde und sich ins Euerdorfer Tor senkte. Christian Erhard brachte die Einheimischen mit einem Volleyschuss aus 20 Metern genau in den Winkel erneut in Front. Doch Daniel Kirchner glückte noch der Ausgleich für die Hammelburger. Zum Matchwinner für die Euerdorfer hätte Kevin Lohfink werden können, doch er vergab nach dem 1:0 frei vorm Tor das 2:0 und setzte nach dem 2:1 aus kurzer Distanz den Ball an die Latte. "Das wäre jeweils schon die Vorentscheidung gewesen", trauerte Michael Schories den vergebenen Hochkarätern nach. ts/sjs

B-KLASSE RHÖN 1

DJK-SV Premich - TSV Wollbach II 2:5 (0:3). Tore: 0:1 Marco Krapf (10.), 0:2 Stefan Endres (25.), 0:3 Philipp Kirchner (30.), 0:4 Marco Krapf (55.), 1:4 Janik Loibersbeck (57.), 2:4 Johannes Schlesinger (68.), 2:5 Christian Rösser (83.).
SpVgg Detter-Weißenbach - TSV Volkers 2:1 (0:1). Tore: 0:1 Heiko Zeier (33.), 1:1 Carsten Merkel (70., Foulelfmeter), 2:1 Florian Friebel (74.). Gelb-Rot: Timo Ipek (84., Volkers). Rot: Markus Brust (90., Volkers).
FC Bad Brückenau II/Zeitlofs - TSV Waldfenster 1:2 (1:2). Tore: 0:1 Thomas Eckert (27.), 0:2 Marcel Schmitt (35.), 1:2 Alexandru Ijac (42.).
SG Hassenbach/Reith/Oberthulba II - DJK Schondra II 4:1 (1:1). Tore: 1:0 Dominik Metz (11.), 1:1 Pascal Sellner (39.), 2:1 Mario Häfner (52.), 3:1 Raphael Stoll (79.), 4:1 Michael Römmelt (86.).

Die Partie der DJK Langenleiten gegen die SG Wildflecken/Oberwildflecken wurde auf den 6. März 2016 verlegt.

B-KLASSE RHÖN 2

SG Oerlenbach/Ebenhausen II - FC Westheim II 3:4 (0;3). Tore: 0:1, 0:2 Niklas Vierheilig(12., 23.), 0:3 Thomas Holzinger (34.), 1:3 Thomas Sorowka (55.), 2:3 Dominik Stößer (62, Foulelfmeter), 3:3 Anton Anichenkov (6.), 3:4 Kevin Hoos (84.).
SG Euerdorf/Elfershausen II - FC Hammelburg II 2:2 (1:1). Tore: 1:0 Luca Meder (1., Eigentor), 1:1 Julian Lutz (25.), 2:1 Christian Erhard (57.), 2:2 Daniel Kirchner (69.).
SG Diebach/Morlesau II - FC Untererthal II 1:3: Von diesem Spiel waren keine Torschützen in Erfahrung zu bringen.

B-KLASSE RHÖN 3

TSV Pfändhausen/Holzhausen II - SpVgg Haard II 3:1 (1:0). Tore: 1:0 Thomas Gessner (25.), 1:1 Timo Schückle (60.), 2:1 Thomas Gessner (69.), 3:1 Matthias Markert (86.).
TSV Maßbach II - FC Poppenlauer II 4:1 (1:0). Tore: 1:0 Thorsten Dittmer (9.), 2:0, 3:0, 4:0 Stefan Schusser (55., 60., 65.), 4:1 Maximilian Eußner (85.).
FC Reichenbach II - TSV Nüdlingen II: Dieses Spiel wurde kurzfristig verlegt auf 23. April 14 Uhr).

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren