LKR Bad Kissingen
Fußball Kreisliga

Spannende Spiele - wenn denn gespielt wird

Im Bezirk Mittelfranken wurden alle Begegnungen abgesagt, in Unter- und Oberfrankebn soll gespielt werden. Inwieweit das möglich ist, bleibt abzuwarten angesichts der schlechten Wetterprognosen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am zweiten Rückrundenspieltag kommt es bereits am Samstag zu zwei Landkreisderbys, die für die Tabellensituation nicht unwichtig sind. Verwickelt in den Abstiegskampf ist unter anderem die Teutonia aus Reichenbach (11./15), die im Bad Kissinger Sportpark als klarer Außenseiter antritt. Der FC 06 (3./32) hat den Kampf um den Aufstieg endgültig aufgenommen. "Der für uns zwar nicht zwingend, stellt aber einen Motivationsschub dar", sagt FC-Trainer Thomas Lutz. Dessen Schützlinge überzeugten zuletzt beim 4:2-Sieg in Großbardorf. "Wir wollen uns natürlich mit einem Heimsieg von unseren Fans in die Winterpause verabschieden", so Lutz. Die Reichenbacher liefern sehr unterschiedliche Leistungen ab. Dem überraschenden Punktgewinn beim Tabellenführer in Strahlungen folgte eine verdiente Heimniederlage gegen die Rannunger (0:2) und ein glückliches 4:4 gegen den Mitkonkurrenten aus Nordheim, ebenfalls auf heimischem Geläuf.
"Wir haben einfach Probleme im Spielaufbau", stellte Spielertrainer Markus Bach nicht nur nach dieser Partie fest. Würde der Bach-Elf wie im Hinspiel (1:1) ein Punktgewinn gelingen, wäre das eine dicke Überraschung.

Zur gleichen Zeit will der FC Bad Brückenau (7./25) gegen den TSV Wollbach (13./14) Revanche für die Hinspielniederlage (0:1) nehmen. Auch in diesem Fall geht der Gastgeber als Favorit ins Spiel. "Wir sind richtig gut drauf und könnten uns mit einem Heimsieg noch mehr von den Abstiegsplätzen absetzen", so FC-Abteilungsleiter Heribert Jakobsche. Sein Optimismus gründet sich vor allem auf die vergleichsweise bessere Offensive, neben Goalgetter Marcel Gebhart sind auch Akteure wie Neuzugang Kevin Lormehs in den letzten Partien treffsicher gewesen. "Aber Wollbach ist nicht zu unterschätzen", warnt Jakobsche, "beim Gegner war in den letzten Spielen ein Aufwärtstrend erkennbar". Dass dies so bleibt, hofft auch TSV-Coach Thorsten Ziegler, den allerdings wieder einige personelle Probleme plagen. "Wer spielt, entscheidet sich erst wieder beim Abschlusstraining."
Ähnliche Sorgen plagen auch Andrzej Sadowski, der seine Garitzer (12./15) immerhin auf einem der zwei Relegationsplätze platziert sieht. Seit seiner Amtsübernahme haben sich die Grün-Weißen vom sicheren zu einem möglichen Absteiger emporgearbeitet, aber eine richtige Erfolgsserie haben die Sadowski-Schützlinge, auch wegen der zum Teil katastrophalen Chancenverwertung, noch nicht hinbekommen. Der Gegner vom VfL Spfr. Bad Neustadt (5./28) um Torjäger Istvan Lengyel und den offensiven Mittelfeldakteur Maximilian Mosandl schlug zuletzt den Spitzenreiter FC Strahlungen mit 2:0.

Nach zwei Heimsiegen in Folge hat sich der FC Thulba (4./29) in Lauerstellung gebracht, die aber beim Gastspiel beim SV Burgwallbach/Leutershausen (9./25) gefährdet erscheint. Die Gastgeber gelten nicht nur aufgrund ihrer Kampfkraft als unangenehmer Gegner, das Angriffsduo Benedikt Floth und Carsten Polzer versteht es, aus dem Nichts einen Treffer zu erzielen. Das war auch im Hinspiel so (2:2), als die Gäste durch einen umstrittenen Strafstoß in der 98. Minute zum Ausgleich kamen. Neben den bekannten Tugenden der SVler droht den Frankonen allerdings ein weiteres Hindernis, der kleine Platz in Leutershausen erschwert Ballkombinationen.
Ein Auswärtsspiel, aber unter ganz anderen Vorzeichen, hat auch der SV Ramsthal (1./40) zu bestreiten. Drei Punkte aus Hirschfeld (10./18) mitzubringen, erscheint aufgrund der derzeitigen Formkurve des Tabellenführers kein Ding der Unmöglichkeit, "aber auf die leichte Schulter darfst du in dieser Klasse niemand nehmen", sagt FC-Coach Nico Schell. Das Hinspiel ging mit 4:0 deutlich an die Weindörfler. Der Gegner verfügt über ein eigentlich kompaktes Team, aus dem der langjährige Röthleiner Bezirksliga-Akteur Sven Rückert herausragt.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren