Bad Kissingen
Tennis

Schlagkräftige Bad Kissinger "Männer 50"

Bad Kissingens Männer 30 zünden dem Gegner die Rote Laterne an. TC-Herren 50 haben bereits den Klassenerhalt in der Tasche.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kapitän Achim Demmer und sein rot-weißes Bad Kissinger Team können nach dem dritten Sieg in Folge das Thema Klassenerhalt als erledigt ansehen. Foto: ssp
Kapitän Achim Demmer und sein rot-weißes Bad Kissinger Team können nach dem dritten Sieg in Folge das Thema Klassenerhalt als erledigt ansehen. Foto: ssp
Bayernliga Nord Männer 30
TSV Detag Wernberg - TC RW Bad Kissingen 7:14
Ihren ersten Sieg feierten die Herren 30 des TC Rot-Weiß in der Bayernliga. Erstmals konnte auch Spitzenspieler Bela Mozes eingesetzt werden, was sich zwangsläufig positiv auf die Gesamtaufstellung auswirkte. Die Gastgeber, die bisher auch ohne Sieg waren, sahen sich nach den Einzeln schon mit 4:8 im Rückstand. Für den TC Rot-Weiß gewannen Bela Mozes (6:2/7:5), Dominik Kiesel (6:2/6:1), Richard Pucher (6:0/6:1), Christian Röder (6:0/6:0). Den siegbringenden Punkt holte das Doppel Pucher/Röder (6:4/6:2). Weiter erfolgreich waren nach hartem Kampf Mozes/Kiesel, (6:1/4:6/12:10), während Timo und Jörg Schaffelhofer äußerst knapp mit 3:6/7:5/8:10 unterlagen.
Durch diesen Erfolg verwiesen die Gäste die Wernberger auf den letzten Platz und können nun etwas hoffnungsvoller in die nächsten Spiele gehen.

Bayernliga Nord Männer 60
MTV Bamberg - TC RW Bad Kissingen 11:10
Erstmals mussten sich die 60er Herren des TC Rot-Weiß in der Bayernliga geschlagen geben, wobei die knappe Niederlage etwas unglücklich zustande kam. Nach dem kampflos gewonnenen Einzel von Klaus Beck (Gegner w.o.), siegten noch Reinhard Zoll (4:6/6:3/10:5) und Radu Tinis-Faur (6:2/6:3), wobei die beiden restlichen Einzel wegen Dauerregens in der Halle beendet wurden. Hier gewannen dann noch Reinhold Ebert (6:3/3:6/10:8) und Gustav Holzheimer (6:3/7:5). Da auch die Doppel in der Halle gespielt wurden, waren die Gastgeber, die mit den Bodenverhältnissen bestens vertraut sind, etwas im Vorteil. Die Bamberger konnten schließlich alle drei Doppel für sich entscheiden, wobei sich Beck/ Zoll und Holzheimer/ Falk-Ulrich Hoppe jeweils erst im Match-Tiebreak geschlagen geben mussten. Durch die neue Zählweise (Einzel zwei-, Doppel drei Punkte) hat das Team erstmals die bittere Erfahrung gemacht, dass ein nach alter Zählart bereits gewonnenes Spiel noch verloren wurde.

Landesliga Nord Männer 50
TC RW Bad Kissingen -  TC Stadtsteinach 17:4
Mit ihrem ungefährdeten 17:4 Erfolg, dem dritten in Folge, gegen Stadtsteinach haben die Kissinger das Ziel des Klassenerhaltes wohl vorzeitig erreicht. Den beruhigenden 8:4-Zwischenstand nach den Einzeln besorgten Thomas Hofmann (4:6/6:2/ 10:6), Matthias Herrmann (6:0/ 6:2), Achim Demmer (6:3/6:3) und Benno Kohl (0:6/1:2 w.o.). Die abschließenden Doppel gingen allesamt an die Gastgeber. Es siegten Rudolf Gulich/ Kohl (6:7/6:4/10:3), Ernst Weisensel/Demmer (7:5/6:3), Hofmann/Herrmann (6:3/6:0). Die Mannen um Kapitän Achim Demmer können nun den restlichen Begegnungen beruhigt entgegensehen, da der Verbleib in der Landesliga gesichert sein dürfte.

Landesliga Männer 65
TG Heidingsfeld - TC RW Bad Kissingen 2:12

In die obere Tabellenhälfte sind die 65er-Herren des TC Rot-Weiß durch den klaren Auswärtssieg in der Landesliga Nord vorgestoßen. Dank der Verstärkung von Falk-Ulrich Hoppe und Gustav Holzheimer aus der 60er-Mannschaft war der Sieg letztlich nie gefährdet. Für die 6:2-Führung nach den Einzeln sorgten Gustav Holzeimer (5:2 w.o.), Hans-Hubert Maaßen (6:4/6:3), Radu Tinis-Faur (6:4/6:1), hier unterlag Falk-Ulrich Hoppe im Spitzeneinzel äußerst knapp mit 7:6/5:7/8:10. Die Doppel Hoppe/Holzheimer (6:1/6:1), Maaßen/Tinis-Faur (6:1/6:4) stellten ungefährdet den Erfolg sicher.

Bezirksliga Damen 40
TC RW Bad Kissingen -  Marktbreiter HC 16:5

Einen wichtigen 16:5-Sieg konnten die Damen 40 des TC Rot-Weiß in der Bezirksliga gegen Marktbreit erringen, dadurch ist der TC dem Klassenerhalt ein großes Stück näher gekommen. Nach den Einzelerfolgen von Sabine Dittrich (6:2/6:4), Sabine Grünberg (6:4/6:3), Heidtrud Hofmann (6:4/4:6/10:5), Bettina Köhler (6:1/6:1) und Maria Pichler (6:1/6:2) lagen die Gastgeberinnen bereits beruhigend mit 10:2 vorne.
Das schnelle 6:1/6:1 von Dittrich/Luise Koziol im Doppel sorgte für den Gesamtsieg. Schließlich gewannen noch Hofmann/Pichler mit 6:4/6:2. Die Kissinger Damen können nun den restlichen Begegnungen entspannter entgegensehen.

Bezirksliga Herren 70
TC RW Bad Kissingen - DJK Würzburg 2:12

Die Überlegenheit der Gäste aus Würzburg mussten die 70er Herren des TC Rot-Weiß anerkennen.
Hat man in der Vorwoche mit dem umgekehrten Ergebnis noch den ersten Erfolg feiern können, ist jetzt festzustellen, dass es in der Bezirksliga starke Teams gibt, die nicht zu bezwingen sind. Den einzigen Punkt holte Gunter Colbow mit 6:4/6:1 in seinem Einzel. Erwähnenswert ist noch die knappe Niederlage von Fritz Büttner/Bernd Klee (6:4/3:6/5:10) im Doppel.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren