Arnshausen
Jugendfußball U 15

Verletzung von Alexander Müller schwächt JFG Wern-Lauertal

Der zweifache Torschütze muss nach einem Zusammenprall mit dem Winkelser Torhüter Lukas Nöth vom Platz. Der TV Jahn erkämpft noch ein Unentschieden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Alexander Müller (links) von der JFG Wern-Lauertal "erfreute" sich bis zu seiner Verletzung einer Sonderbewachung durch den Winkelser Kapitän Nils Holler (rechts). Foto: ssp
Alexander Müller (links) von der JFG Wern-Lauertal "erfreute" sich bis zu seiner Verletzung einer Sonderbewachung durch den Winkelser Kapitän Nils Holler (rechts). Foto: ssp
TV Jahn Winkels - JFG Wern-Lauertal 2:2 (0:2) - Torfolge: 0:1/0:2 Alexander Müller (35./35. + 1), 1:2 Jakob Fischer (43.), 2:2 Ilja Rasvaliaev (70.).

Für die Winkelser ging es nach der 4:7-Niederlage im Bau-Pokal gegen die JFG Wern-Lauertal um Wiedergutmachung. Mit einer leistungsgerechten Punkteteilung gelang das zumindest teilweise.
Der TV Jahn hatte aus der Niederlage Konsequenzen gezogen und stellte mit Nils Holler einen Sonderbewacher für den gefährlichen JFG-Angreifer Alexander Müller ab. In der ersten Halbzeit gestaltete sich die Partie ausgeglichen, Chancen auf beiden Seiten vereitelten die aufmerksamen Abwehrreihen. Vollständig ausschalten konnten die Winkelser Alexander Müller jedoch nicht. Als alle schon mit einem torlosen Remis zur Pause rechneten, verwandelte Müller, der von Jonas Eschenbacher gefoult worden war, den fälligen Freistoß unhaltbar zur Führung der Gäste.
Gleich darauf, in der Nachspielzeit der 1. Halbzeit, brach Leon Störlein-Zauner auf dem Flügel durch, spielte zwei Mann im Sechzehner aus und bediente mustergültig Alexander Müller, der clever zur Pausenführung einschob.
"Lasst die Köpfe nicht hängen", gaben die Jahn-Betreuer Alexander Gröning und Thomas Nöth ihren Jungs für die zweite Halbzeit mit auf den Weg. Eine unglückliche Szene in der 40. Minute gab der Partie die entscheidende Wende. Nach einem langen Pass prallte Alexander Müller im Strafraum mit dem Winkelser Keeper Lukas Nöth zusammen und musste verletzt vom Platz. "Der junge und eigentlich gut leitende Schiri entschied aber nicht auf den fälligen Elfer. Unser Stürmer wurde später im Krankenhaus behandelt, glücklicherweise stellte die Verletzung sich aber nicht als Bruch heraus", so JFG-Betreuer Michael Hobelsberger.

Nils Holler macht Druck

Ab diesem Zeitpunkt übernahm Winkels die Kontrolle und es entwickelte sich überwiegend ein Spiel auf ein Tor. So kam es, dass Jakob Fischer nach Flanke von Tim Gröning den Anschlusstreffer erzielte. Die Einheimischen drängten weiter, doch die von Christoph Keller trainierte JFG, bestehend aus Spielern von Holzhausen, Maßbach und Rannungen, wehrte sich heftig und kämpfte beherzt. Das Winkelser Spiel nahm noch mehr Fahrt auf, da Nils Holler nach der Verletzung von Alexander Müller zusätzlich Druck machen konnte. Gelegentliche Konter der Gäste wurden nicht clever ausgespielt. Kurz vor dem Abpfiff gelang dann Ilja Rasvaliaev nach Kurzpassspiel mit Marvin Raab der Ausgleich, "der letztendlich aufgrund der 2. Halbzeit verdient war", befand Michael Hobelsberger, für den das Remis wegen der Verletzung seines besten Stürmers einen "faden Beigeschmack" erhielt. "Auch wenn die Winkelser heute ebenbürtig waren, ohne die schlimme Verletzung unseres Stürmers hätten wir sicherlich den Platz als Sieger verlassen. Der Sonderbewacher für ihn war nach dessen Ausscheiden frei für die Offensive, sonst hätten sie niemals diesen Druck entwickeln können", urteilte der Wern-Lauertaler Torwart Benno Hobelsberger. "Hätte das Spiel zehn Minuten länger gedauert, wären drei Punkte für uns drin gewesen. Aber die Punkteteilung geht in Ordnung, da wir vor dem Sechzehner der JFG zu harmlos waren. Und wenn der Elfer gegeben worden wäre, geht's anders aus", räumte Alexander Gröning ein, der seinen Kickern für die Aufholjagd ein großes Lob aussprach. "Wir haben nie aufgesteckt und konnten den starken JFGlern einen Punkt abknöpfen", ergänzte Jahn-Spielführer Nils Holler.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren