Machtilshausen
Jugendfußball

Sulzthaler U19 baut Tabellenführung aus

Nach einem beeindruckenden Sturmlauf in der ersten Halbzeit gelingt ein verdienter 4:2-Erfolg beim Zweiten in Machtilshausen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Machtilshausens Christian Simon muss sich der Attacke des Sulzthalers Philipp Kaiser erwehren, Joschka Eberlein (rechts) und Tobias Willacker (hinten) verfolgen das Duell gespannt. Foto: ssp
Machtilshausens Christian Simon muss sich der Attacke des Sulzthalers Philipp Kaiser erwehren, Joschka Eberlein (rechts) und Tobias Willacker (hinten) verfolgen das Duell gespannt. Foto: ssp
SG Machtilshausen - SG Sulzthal 2:4 (0:3)
Torfolge:
0:1 Enrico Ott (32.), 0:2 Timo Scheuring (40.), 0:3 Felix Kess (44.), 1:3 Marvin Kröckel (Foulelfmeter/49.), 1:4 Felix Kess (59.), 2:4 Dominik Graser (Eigentor/81.)
Besondere Vorkommnisse: Marvin Kröckel (Machtilshausen) verschießt Foulelfmeter (70.).

Mit einer grandiosen ersten Halbzeit legte der Tabellenführer den Grundstein zum Auswärtssieg beim Verfolger Machtilshausen. Die SG Sulzthal (VfR Sulzthal, SV Ramsthal, SV Aura) war von Beginn an Chef im Ring und erspielte sich eine Fülle von Chancen. "Mit dem 0:3 zur Pause waren wir noch gut bedient, das war ein bärenstarker Auftritt", sparte auch Machtilshausens Betreuer Peter Simon nicht mit Anerkennung. Seine Jungs vom SV Machtilshausen, FC Westheim und FC Wasserlosen konnten sich bei ihrem Keeper Leon Wahler bedanken, dass sie nicht gänzlich unter die Räder kamen.

Nach einem 20-Meter-Kracher von Joschka Eberlein ließ Timo Eichmann nach Eberlein-Flanke den Pfosten erzittern. Leon Wahler verhinderte gleich mehrfach einen Rückstand, so kam Timo Eichmann ebensowenig an ihm vorbei wie wenig später Joschka Eberlein. Den Nachschuss setzte Enrico Ott übers Tor. Kurz darauf machte es Ott dann besser, nach einer schönen Kombination über Timo Scheuring und Dominic Bischoff netzte er zur hoch verdienten Führung ein. Wenig später war dafür wieder Leon Wahler Sieger im Duell mit Ott.

Doch beim Treffern von Timo Scheuring nach einem Freistoß von Dominic Bischoff und dem trockenen Schuss von Felix Kess zum 0:3 gab es auch für ihn nichts zu halten. Enrico Ott brachte das Kunststück fertig, zunächst den rechten und dann den linken Pfosten zu treffen. "In der Pause habe ich gesagt, wir müssen uns nach hinten orientieren, weil eine Riesenpackung beim Duell Erster gegen Zweiter hätte nicht so toll ausgesehen", räumte Peter Simon ein, nicht mit einem Nachlassen der Gäste gerechnet zu haben.

Doch die mussten ihrem Höllentempo zunächst Tribut zollen. Einen von Lukas David verwirkten Foulelfmeter nutzte Marvin Kröckel zum Anschlusstreffer und wenig später hätte Tobias Willacker nach gelungener Vorarbeit von Christian Simon für unerwartete Spannung sorgen können, aber Felix Neder im Sulzthaler Kasten hielt den Zwei-Tore-Vorsprung fest. "Bei 2:3 wäre vielleicht was gegangen, aber wir haben nicht so recht an uns geglaubt", bedauerte Peter Simon. Nachdem Leon Wahler einen Ott-Kopfball noch zur Ecke lenken konnte, war er beim 1:4 durch Felix Kess ebenfalls per Kopf machtlos.

Mehr ließ Wahler an diesem Tag nicht zu, diese Erfahrung musste auch der allein vor ihm auftauchende Lorenz Halbig machen. Einen umstrittenen Foulelfmeter setzte auf der anderen Seite Marvin Kröckel neben das Tor. Da Sulzthals Keeper Felix Neder ebenfalls einen guten Job machte und Großchancen durch Fabian Martin und im Nachschuss durch Kevin Unsleber vereitelte, sorgte ein unglückliches Eigentor von Dominik Graser für den Endstand. "Meine Jungs hatten das Spiel auf dem gut bespielbaren Ausweichplatz in Machtilshausen fast durchgehend im Griff", sprach Sulzthals Trainer Johannes Halbig von einem verdienten Sieg.

"Andreas Halbig ließ seinen Gegenspielern keine Chance und baute das Spiel gut von hinten auf, und auf der 6er-Position spielte Dominic Bischoff überragend, war an vielen Toren beteiligt", verteilte Johannes Halbig noch ein Extralob. Peter Simon gratulierte dem Gegner zum Erfolg, "besonders die erste Hälfte hat mich schwer beeindruckt."

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren