Laden...
Bad Kissingen
Hallenfussball

So rollt rund um Dreikönig der Ball in der Halle

Das lange Wochenende ist ideal, um den Hallenfußball rund um Dreikönig kompakt zu präsentieren. Und zwar nach den herkömmlichen Hallenfußball-Regeln. Futsal bleibt erst einmal außen vor, gespielt wird in den meisten Fällen mit Bande.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Dreikönigs-Budenzauber verspricht auch in diesem Jahr wieder gehobene Unterhaltung. Foto: ssp
Der Dreikönigs-Budenzauber verspricht auch in diesem Jahr wieder gehobene Unterhaltung. Foto: ssp
So auch am Freitag Abend beim Heinrich-Nöll-Turnier des FC Hammelburg, wo der FC Fuchsstadt seinen Titel verteidigen will. Der Reigen der Turniere in der Saaletalhalle endet am Montag mit dem traditionsreichsten unterfränkischen AH-Turnier, das zum 45. Mal stattfindet. Gespielt wird um den Wanderpokal, der vom Ehrenvorsitzenden Edgar Hirt gestiftet wurde. Alle anderen Teams erhalten ebenfalls Preise, ebenso der Torschützenkönig des Turniers. "Wenn sich der Fußballverband mit den unbeliebten Futsalregeln tatsächlich durchsetzt, dürfte das AH-Dreikönigsturnier das letzte Turnier in der Saaletalhalle mit Rundumbande werden", denkt FC-Organisator Martin Stapper.

Auch der TSV Münnerstadt muss ein Einmotten seiner Rund umbande fürchten. Zehn Teams haben für das Traditionsturnier am Dreikönigstag gemeldet. Ranghöchste Mannschaft ist der gastgebende Bezirksligist. Eine Etage tiefer kicken der FC Strahlungen, FC Reichenbach, VfL/Spfr. Bad Neustadt und der TSV Rannungen, der vielleicht mit seinem neuen Trainer Carsten Weiß an der Lauer aufkreuzt.

FC 06 ist Titelverteidiger

Ein offizieller Titel wird am Sonntag in der Bayernhalle vergeben. Und zwar der des Bad Kissinger Stadtmeisters. Acht Teams wetteifern um die Trophäe. Titelverteidiger ist Bezirksligist FC 06 Bad Kissingen, der im Finale den späteren Landesliga-Aufsteiger SV Garitz mit 5:2 besiegt hatte. Organisiert wird das Turnier vom Vorjahres-Dritten TSV Reiterswiesen, der gemeinsam mit dem TV Jahn Winkels auch dem Nachwuchs in drei Wettbewerben eine große Bühne gibt. Den Anfang machen die U-13-Junioren bereits am Freitag.

Im Zeichen des Juniorenfußballs steht auch die Turnierserie der JFG Oberes Werntal in der Oerlenbacher Heglerhalle mit den vier Trägervereinen aus der Großgemeinde. Zudem ist die Heglerhalle Schauplatz eines AH-Turniers, das der FC Eltingshausen am Montag mit sieben Teams ausrichtet.

Aufgrund der Sanierung der Dreifachturnhalle im Schul- und Sportzentrum entfällt das Dreikönigsturnier des SV Römers hag - mit einer Ausnahme. In der Turnhalle des TV Bad Brückenau findet am Montag zumindest ein U-11-Wettbewerb statt. "Natürlich werden wir 2015 die Tradition wieder aufleben lassen und in die neu sanierte Halle zu spannenden Fußballturnieren einladen", kündigt SV-Abteilungsleiter Jürgen Breitenbach an.

Die Landkreis-Farben vertritt der SV Garitz am Samstag bei der hochkarätig besetzten Neuschter Sportgala. Turnier-Favoriten sind Regionalligist FC 05 Schweinfurt sowie die beiden Bayernligisten TSV Aubstadt und TSV Großbardorf.

FC Hammelburg

Freitag, 17 Uhr (Saaletalhalle):
1. Mannschaft: Gruppe A: FC 05 Schweinfurt II, FC Hammelburg, FC 06 Bad Kissingen, SpVgg Wartmannsroth; Gruppe B: FC Fuchsstadt, FC Bad Brückenau, TSV Karlburg, TV Marktheidenfeld.
Montag, 15 Uhr (Saaletalhalle):
Alte Herren: Teilnehmer: FC Fuchsstadt, FC Untererthal, FC Hammelburg, SV Langendorf, Türkgücü Schweinfurt, FC 06 Bad Kissingen, FV Bachgrund.

SG Reiterswiesen/Winkels

Freitag, 14.10 Uhr (Bayernhalle):
U-13: Gruppe A: TV Jahn Winkels, JFG Werntal-Lauertal, FC Fuchsstadt, SV Ramsthal, SV Garitz; Gruppe B: TV Jahn Winkels II, TSV Großbardorf II, TSV Oberthulba, FC Strahlungen, TSV Brendlorenzen.
Samstag, 11 Uhr (Bayernhalle):
U-11: Gruppe A: FC 06 Bad Kissingen, SV Garitz, TSV Oberthulba, TSV Reiterswiesen II, FC Thulba; Gruppe B: TSV Reiterswiesen, BSC Lauter, TSVgg Hausen, SV Römers hag, TSV Steinach.
Montag, 11 Uhr (Bayernhalle):
U-9: Gruppe A: TSV Arnshausen, VfB Burglauer, SV Garitz, DJK Schondra, TSV Wollbach; Gruppe B: FC 06 Bad Kissingen, TSV Reiterswiesen, TSVgg Hausen, SV Langendorf, BSC Lauter.

Kissinger Stadtmeisterschaft

Sonntag, 12.45 Uhr (Bayernhalle):
1. Mannschaft: Gruppe A: FC 06 Bad Kissingen, TV Jahn Winkels, PSV Bad Kissingen, SV Albertshausen; Gruppe B: TSVgg Hausen, TSV Arnshausen, SV Garitz, FC Poppenroth.

TSV Münnerstadt

Montag, 12 Uhr (Sportzentrum):
1. Mannschaft: Gruppe A: TSV Münnerstadt, FC Strahlungen, TSV Rannungen, TSV Thundorf/Rothhausen, TSV Unsleben; Gruppe B: FC Reichenbach, VfL/Spfr. Bad Neustadt, TSV Steinach, SpVgg Haard, TSV Stangenroth.

FC Eltingshausen

Montag, 13 Uhr (Heglerhalle):
Alte Herren: Teilnehmer: SV Albertshausen, FC Eltingshausen, SV Herschfeld, TSV Maßbach, TSV Münnerstadt, TSV Oerlenbach, DJK Weichtungen.

VfL Bad Neustadt

Samstag, 18 Uhr: (Bgm-Göbels-Halle):
1. Mannschaft: Gruppe A: VfL/Spfr. Bad Neustadt, FC 05 Schweinfurt, TSV Bad Königshofen, SV Rödelmaier; Gruppe B: TSV Aubstadt, SV Garitz, TSV Großbardorf, SV Euerbach-Kützberg.

JFG Oberes Werntal

Freitag, 17 Uhr (Heglerhalle):
U-15: Gruppe A: JFG Oberes Werntal, JFG Wern-Lauertal, SV Burgwallbach, DJK Salz; Gruppe B: FC Thulba, SV Herschfeld, SG Eibstadt, DJK Greßthal.
Samstag, 13.20 Uhr (Heglerhalle):
U-13: Gruppe A: JFG Oberes Werntal, DJK Salz, DJK Üchtelhausen; Gruppe B: JFG Grabfeld, SG Oberleichtersbach II, JFG Oberes Streutal; Gruppe C: JFG Oberes Werntal II, SV Herschfeld, SpVgg Detter-Weißenbach; Gruppe D: TSV Aschach, SG Oberleichtersbach, SV Aura.
Samstag, 18 Uhr (Heglerhalle):
U-17: Gruppe A: JFG Oberes Werntal, PSV Bad Kissingen, SG Stangenroth; Gruppe B: FC Hammelburg, DJK Salz, SG Steinach; Gruppe C: SG Thundorf, SG Mühlbach, FC Strahlungen; Gruppe D: SG Oberleichtersbach, SG Lauter, JFG Saaletal.

SV Römershag

Montag, 10 Uhr (TV-Halle):
U-11: Gruppe A: SV Römershag II, SpVgg Wartmannsroth, FC Bad Brückenau, SG Oberleichtersbach; Gruppe B: SV Römers hag II, SG Oberbach, JSG Sinntal, SpVgg Detter-Weißenbach.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren