TSV Stangenroth - BSC Lauter 1:4 (0:1) - Torfolge: 0:1 Rüdiger Rost (27.), 0:2 Simon Kessler (67.), 0:3 Tobias Heilmann (80.), 0:4 Alexander Schleicher (87.), 1:4 Florian Wehner (90.).

Im Derby der beiden Kreisklassisten musste der Aufsteiger gegen den Absteiger etwas Lehrgeld bezahlen.

VfR Stadt Bischofsheim - SV Riedenberg 3:1 (1:0) - Torfolge: 1:0 Stefan Wich (29.), 2:0 Matthias Tratt (49.), 2:1 Dominik Fröhlich (62.), 3:1 Markus Rehn (67.).

Mit Glück überstand der Kreisligist die Drangphase der Riedenberger, doch mit dem Führungstreffer durch Stefan Wich sollte der in die Bezirksliga aufgestiegene Gast nur noch wenig zu bestellen haben.

TSV Pfändhausen - FC 06 Bad Kissingen 0:3 (0:2) - Torfolge: 0:1 Daniel Gisder (39,), 0:2/0:3 Fabio Stockerl (43./55.) - Bes. Vorkommnis: Daniel Kraus (Pfändhausen) verschießt Foulelfmeter - Gelb-rote Karten: Jochen Zink (70.), Peter Hahn (78./beide Pfändhausen).

35 Minuten lang stellte der Kreisklassist das bessere Team, verschoss gar einen Elfer. Erst allmählich sollte sich die Routine des Kreisligisten durchsetzen.

TSV Rannungen - TSV Ebenhausen 2:1 (0:0) - Torfolge: 1:0 Sebastian Surles (55.), 2:0 Andreas Berninger (90.), 2:1 Sebastian Dees (92.)

Die zerfahrene Partie hatte keinen Sieger verdient. Das bessere Ende im Duell der Kreisklassisten hatten schließlich die Gastgeber.

TV Jahn Winkels - DJK Burghausen/Windheim 2:1 (2:1) - Torfolge: 1:0 Jan Mast (12.), 1:1 Johannes Hein (25.), 2:1 Felix Mast (30.).

In einem teils rustikalen Spiel begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe, die bessere Chancenverwertung bewies allerdings der A-Klassist.

SV Machtilshausen - SpVgg Wartmannsroth 3:4 (1:1) - Torfolge: 1:0 Dominik Warmuth (15.), 1:1 Florian Schultheis (43.), 1:2 Selim Neuland (55.), 1:3 David Böhm (65.), 1:4 Florian Schultheis (70.), 2:4 Felix Thoma (Eigentor/85.), 3:4 Jürgen Heil (Foulelfmeter/91.).