Bad Kissingen
Fußball B-Klassen

Michael Gaethke erzielt einen doppelten Hattrick

Dem Elfershäuser Offensiv-Ass gelingen in jeder Halbzeit drei Treffer in Folge. Der SCK Oberwildflecken dreht Rückstand zweimal.
Artikel drucken Artikel einbetten
In die Knie geht Oberwildfleckens Paul Marek im Duell mit dem Langenleitener René Söder. Beobachter der Szenerie ist SCKler Deni Degelmann. Foto: ssp
In die Knie geht Oberwildfleckens Paul Marek im Duell mit dem Langenleitener René Söder. Beobachter der Szenerie ist SCKler Deni Degelmann. Foto: ssp
SV Römershag - SV Zeitlofs/Rupboden 2:1 (1:0) - Torfolge: 1:0 Eugen Ortmann (38.), 1:1 Jason Priest (52.), 2:1 Eugen Ortmann (58.).

In einem fairen Spiel verteidigten die tief stehenden Gäste geschickt, wussten aber einmal mehr im Spiel nach vorne nur wenige Akzente zu setzen. Bereits zur Pause hätte Römershag höher führen müssen, aber Viktor Ermisch hatte gleich zwei Hochkaräter liegen gelassen in den Duellen mit Keeper Julian Schwab, den lediglich Eugen Ortmann vor und nach der Pause hatte bezwingen können nach der Vorarbeit von Denis Lorenz und Sergej Baster. Als Strohfeuer entpuppte sich daher der zwischenzeitliche Ausgleich von Jason Priest.
Einen dritten Treffer verpasste Alex Schäfer.

SV-DJK Langenleiten - SCK Oberwildflecken 2:3 (1:1) - Torfolge: 1:0 Daniel Zehe (22.), 1:1 Robert Adam (Foulelfmeter/35.), 2:1 Florian Krug (60.), 2:2 Alexander Latus (62.), 2:3 Lukas Krzyzowski (89.).

Obwohl zweimal in Rückstand, entführte der SCK drei Punkte aus Langenleiten. Das 1:1 zur Pause war eher schmeichelhaft für die Gastgeber, die durch Daniel Zehe getroffen und in Person von Christian Wolf eine weitere Chance hatten. Dominant waren allerdings die Gäste, die nach Foul von Dominik Gabler an Alexander Latus per Strafstoß durch Robert Adam ausgeglichen hatten. Mit einem herrlichen Schuss aus der Drehung hatte Florian Krug Langenleiten ein weiteres Mal jubeln lassen. Aber die Kreuzberg-Kicker bestraften das schwache Abwehrverhalten mit dem Latus-Treffer zum 2:2, ehe Lukas Krzyzowski den Auswärtssieg perfekt machte, nachdem Keeper Julian Müller zweimal stark pariert hatte. Das verdient gewesene Remis verpasste Thorsten Kapperer.

SV Riedenberg II - FC Elfers hausen 0:7 (0:3) - Torfolge: 0:1/0:2/0:3/0:4/0:5/0:6 Michel Gaethke (17./23./39./51./63./ 70.), 0:7 Adrian Kempel (85.).

Die Gastgeber hielten das Spiel zehn Minuten offen, nach dem Rückstand ging es allerdings steil bergab. Der designierte Meister fand zusehends besser ins Spiel, was insbesondere auf Torjäger Michel Gaethke zutraf. Dieser war von unterschiedlichen Gegenspielern nur selten zu stoppen und überragte durch Cleverness und Abgeklärtheit im Abschluss. Allerdings profitierte er auch von seinen lauffreudigen Mitspielern, die ihn immer wieder mit gescheiten Pässen bedienten. Die Platzherren waren in der zweiten Halbzeit nur um Schadensbegrenzung bemüht.

VfR Sulzthal II - SV Pfaffenhausen 2:2 (1:0) - Torfolge: 1:0 Mario Eberlein (20.), 1:1 Florian Rauschmann (55.), 2:1 Mario Eberlein (65.), 2:2 Andy Möck (Foulelfmeter/66.).

Überlegene Pfaffenhäuser machten viel zu wenig aus ihrem Chancen-Plus. Insbesondere in der Endphase waren die Gäste am Drücker, ohne allerdings den starken VfR-Keeper Christian Fritsch ein drittes Mal überwinden zu können nach den Treffern von Florian Rauschmann und Andy Möck. Mit den Saisontoren 17 und 18 rettete Mario Eberlein seiner Elf das schmeichelhafte Unentschieden.

TSG Züntersbach - SV Niederzell 1:2 (0:0) - Torfolge: 0:1 Dennis Madaus (53.), 0:2 Ingmar Horschig (Foulelfmeter/54.), 1:2 Horst Stark (62.) - Rote Karte: Dennis Kretz (Züntersbach (54.).

Obwohl überaus defensiv agierend, entführten die Gäste drei Punkte. Taktisch äußerst diszipliniert traten die Schützlinge von Trainer Florian Hölzer auf, konnten aber in der ersten Halbzeit gegen Niederzells starke Defensive nichts ausrichten, obwohl sich Horst Stark im Sturm und im Mittelfeld Daniel Maly Fleißnoten verdienten. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel überschlugen sich die Ereignisse. Binnen zwei Minuten erlebten die Fans einen Niederzeller Doppelschlag sowie die Rote Karte gegen den meckernden Dennis Kretz. In Unterzahl schaffte die TSG nur noch den Anschlusstreffer. Pressesprecherin Alexandra Zirkel: "Es war eine der bittersten und unglücklichsten Niederlagen in dieser Saison."

SC Motten - FSV Thalau II 0:1 (0:0) - Tor des Tages: Timo Kunze (48.).

Eine böse Überraschung erlebte der SC Motten gegen eine ersatzgeschwächte Thalauer Reserve. "Das war eine bodenlose Frechheit, was wir von unserer Mannschaft vorgesetzt bekommen haben. Mit dieser Niederlage ist der Titel futsch, aber wenigstens haben wir den Relegationplatz sicher", sagte SC-Pressesprecher Udo Hewing. Weil die Mottener Durchsetzungsvermögen und Präzision vermissen ließen, genügte den Gästen ein Treffer zu drei Punkten. Udo Hewing: "Ein jederzeit verdienter Erfolg der Gäste gegen unsere desolate Truppe."

DJK Schondra II/Breitenbach - FC Thulba II 1:1 (0:0) - Torfolge: 0:1 Marcel Hauck (61.), 1:1 Frank Büchner (65.).

FC 06 Bad Kissingen II - SV Ramsthal III 6:0 (3:0) - Torfolge: 1:0 Erik Beyer (13.), 2:0 Michael Tenschert (24.), 3:0 Erik Beyer (31.), 4:0/5:0/6:0 Michael Tenschert (70./71./81.).

FC Hammelburg II - SV Machtilshausen II 1:1 (0:1) - Torfolge: 0:1 Valentin Saum (Foulelfmeter/15.), 1:1 Thomas Baier (84.) - Gelb-rote Karte: Sebastian Rost (Hammelburg/70.).

FC Fuchsstadt II - SC Diebach II 9:0 (3:0) - Torfolge: 1:0 Roman Stöth (5.), 2:0 Markus Schaupp (15.), 3:0 Florian Thurn (37.), 4:0 Benjamin Wahler (59.), 5:0 Dominik Vierheilig (61.), 6:0 Benjamin Wahler (78.), 7:0 Oliver Eisel (Foulelfmeter/83.), 8:0/9:0 Benjamin Wahler (85./88.) - Gelb-rote Karte: Daniel Fachinger (Diebach/82.).

SV Niederlauer II - TSV Steinach II 7:2 (4:1) - Torfolge: 1:0 Christopher Lumpe (Foulelfmeter/10.), 2:0 Tobias Mellenthin (15.), 2:1 Christian Gabler (26.), 3:1 Christopher Lumpe (36.), 4:1 Tobias Mellenthin (40.), 5:1 Christoph Knaier (75.), 6:1 Tobias Mellenthin (82.), 7:1 Julian Beck (85.), 7:2 Christian Gabler (87.).

TSV Rothhausen/Thundorf II - TSV Münnerstadt 0:13 (0:6) - Torfolge: 0:1 Kevin Mangold (3.), 0:2 Michael Knysak (5.), 0:3/0:4 Kai Thomann (27./31.), 0:5 Stefan Wiethe (41.), 0:6 Michael Knysak (42.), 0:7 Christoph Ballner (47.), 0:8/0:9 Kai Thomann (51./61.), 0:10 Marcel Bernhard (68.), 0:11 Christoph Ballner (72.), 0:12 Michael Halupczok (82.), 0:13 Marcel Bernhard (85.).

VfB Burglauer II - TSV Maßbach II 2:3 (1:1) - Torfolge: 0:1 Julian Fleckenstein (28.), 1:1 Klaus Wohlfarth (35.), 2:1 Björn Seufert (55.), 2:2/2:3 Heiko Seufert (75./86.).

TSV Arnshausen II - TSV Pfändhausen II 2:1 (0:1) - Torfolge: 0:1 Manuel Kraus (17.), 1:1 Holger Schmitt (50.), 2:1 Stefan Six (69.).
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren