Mit dem Erfolg beim Bezirksliga-Rivalen in Strahlungen hat der FC Fuchsstadt bereits das Achtelfinale im "neuen" Totopokal erreicht. Aufgrund der vielen Englischen Wochen hatten beide Teams jeweils eine verstärkte Reserve aufgeboten. Dennoch sahen die Fans ein abwechslungsreiches Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Ein mögliches Elfmeterschießen verhinderte Fuchsstadts Keeper Marc Rösler mit dem parierten Strafstoß, geschossen vom Ex-Haarder Daniel Dietz.

In den Begegnungen auf Kreisebene gab es unerwartet viele Elfmeterschießen, womit die Akteure reichlich "Überstunden" leisteten. Mit dem B-Klassisten TSV Volkers setzte sich dabei eine unterklassige Mannschaft gegen den A-Klassisten SG Oberleichtersbach/Modlos durch. Vom Kreidepunkt üben müssen dagegen Römershags Kicker, die bereits in der regulären Spielzeit einen Strafstoß verschossen und in der "Overtime" keinen einzigen verwandeln konnten. Etwas Pech hatte der FC Rottershausen, der im Derby gegen den TSV Rannungen einen 3:1-Vorsprung verspielte und dann im Elferschießen den Kürzeren zog. Allerdings hatte der angereiste Kreisklassist nur eine verstärkte Reserve aufgeboten. In Erinnerung wird diese Qualifikationsrunde auch dem Schönderlinger Maximilian Schuhmann bleiben, der seine Elf mit einem Traumkopfballtor in Führung schoss, dann aber im Elfmeterschießen der einzige war, der nicht treffen sollte.

FC Strahlungen - FC Fuchsstadt 1:2 (1:1) - Torfolge: 0:1 Johannes Feser (7.), 1:1 Sebastian Hein (Handelfmeter/45.), 1:2 Christoph Mützel (Foulelfmeter/50.) - Bes. Vorkommnis: Marc Rösler (Fuchsstadt) pariert Foulelfmeter von Daniel Dietz (70.).

SCK Oberwildflecken - SG Sandberg/Waldberg II 2:3 (1:3) - Torfolge: 0:1 Benni Raab (20.), 0:2/0:3 Markus Herold (34./38.), 1:3 Frank Annon (42.), 2:3 Robert Adam (75.).

SV Römershag - SV Wildflecken 3:6 n.E. (3:3, 2:1) - Torfolge: 1:0 Dennis Lorenz (18.), 2:0 Adrian Neagu (30.), 2:1 Michael Reidelbach (44.), 2:2 Stefan Moser (50.), 3:2 Stefan Schönstein (Foulelfmeter/70.), 3:3 Marco Fiedler (80.) - Bes. Vorkommnis: Max Schalewski (Römers hag) verschießt Foulelfmeter (30.).

FSV Schönderling - DJK Schondra 6:7 n.E. (2:2, 1:0) - Torfolge: 1:0 Maximilian Schuhmann (14.), 1:1 Patrick Barthelmes (65.), 2:1 Jens Mathes (80.), 2:2 Patrick Barthelmes (81.).

SV Machtilshausen - TSV Oberthulba 3:5 (2:3) - Tore für Oberthulba: Lorenz Heim (2), Stefan Muth, Michael Muth, Markus Markert.

TSV Volkers - SG Oberleichtersbach/Modlos 8:7 n.E. (3:3, 1:1) - Torfolge: 0:1 Florian Müller (10.), 1:1 Fabian Marx (30.), 2:1 Markus Brust (50.), 3:1 Fabian Marx (60.), 3:2 Peter Schmähling (70.), 3:3 Simon Wittmann (85.).

FC Elfershausen - TV Jahn Winkels 1:2 (1:1) - Torfolge: 0:1 Felix Mast (10.), 1:1 Patrick Wald (39.), 1:2 Felix Mast (67.).

FC Rottershausen - TSV Rannungen 5:7 n.E. (3:3, 2:1) - Torfolge: 1:0 Frank Seufert (18.), 1:1 Michael Röder (Foulelfmeter/35.), 2:1 Fabian Schmitt (42.), 3:1 Maximilian Seufert (55.), 3:2 Julian Stahl (72.), 3:3 Andreas Berninger (80.) - Gelb-rote Karte: Maximilian Büttner (Rannungen/89.).

SC Ebertshausen - TSV Rothhausen/T. 4:3 n.E. (1:1, 1:1) - Torfolge: 1:0 David Neubauer (10.), 1:1 Matthias Klöffel (24.).

TSV Irmelshausen - ASV Sulzfeld 5:3

TSV Mühlfeld - DJK Eußenhausen 2:0

DJK Wargolshausen - TSV Heustreu 1:4

TSG Bastheim - TSV Brendlorenzen 9:10 n. E.

SG Ober-/Unterwaldbehrungen - DJK Salz 1:6

ASV Alsleben/Eyershausen - SpVgg Sulzdorf 4:3


Kreisliga Rhön

VfR Stadt Bischofsheim - SV Eichenhausen/Saal 2:0 (0:0) - Torfolge: 1:0 Stefan Wich (68.), 2:0 Marco Kleinhenz (84.).