Laden...
LKR Bad Kissingen
Fußball-Splitter und Torjäger

Ein fürchterlicher Tag für den SV Ramsthal

Bei unserem Fußballsplitter schauen wir diesmal nach Ramsthal, Euerdorf und Obererthal und machen einen Abstecher nach Rannungen.
Artikel drucken Artikel einbetten
So ein Mist: Albertshausens Keeper Eric Jahn ist geschlagen, und das ausgerechnet im Derby gegen den TSV Oberthulba. Es sollte aber der einzige Gegentreffer bleiben. Und weil Benjamin Johannes noch traf, reichte es zumindest zum Unentschieden. Foto: Hopf
So ein Mist: Albertshausens Keeper Eric Jahn ist geschlagen, und das ausgerechnet im Derby gegen den TSV Oberthulba. Es sollte aber der einzige Gegentreffer bleiben. Und weil Benjamin Johannes noch traf, reichte es zumindest zum Unentschieden. Foto: Hopf
+15 Bilder
Natürlich hat sich der TSV Euerdorf gefreut. Über die drei Punkte, die ganz locker auf das Habenkonto der Saale männer wanderten, weil die Reserve des FC Elfershausen kurzfristig hatte absagen müssen mangels Personal. Nach dem Abstieg aus der A-Klasse genießt die Elf von Harald Morper jedes Erfolgserlebnis wahrscheinlich doppelt. Und war irgendwie dennoch nicht total aus dem Häuschen, weil jede Medaille eine Kehrseite hat. "Auch wenn wir die Punkte bekommen, ist uns doch ein Heimspiel samt Einnahmen flöten gegangen", heißt es in einer Pressemeldung des Vereins.

Heißt im Umkehrschluss, dass auch an einem B-Klassenspiel etwas verdient ist - wenn der Service drumrum passt. Und da haben sich manche Vereine mal wieder nicht mit Ruhm bekleckert am Wochenende. Gerne holt sich die Sportredaktion die relevanten Daten aus erster Hand. Also direkt von den Vereinen, die doch am besten wissen sollten, was bei ihnen passiert.
Man kann fast darauf wetten: Gewinnt das Heimteam, funktioniert der Informationsfluss - der umso mehr versiegt, je höher die Pleite ausfällt. Und wenn das Internet als Info-Quelle ebenfalls versagt, ist die Hilflosigkeit perfekt.

Es hatte daher nicht viel gefehlt, und der 6:0-Kantersieg der Rannunger Reserve in Rothhausen wäre lediglich mit dem Ergebnis gewürdigt worden. Bis der erlösende Rückruf kam von Maximilian Büttner. Der hatte selbst gespielt (und getroffen), war dann als Schiedsrichter und am Abend eben als Informant im Einsatz. Prima für alle Beteiligten, wenn es doch klappt. Aber geschätzte 20 Minuten Zeit-Investition der Sportredaktion für ein paar Torschützen sind eigentlich nicht hinnehmbar.

Umso schöner, wenn man auch mal Sachen erfährt, die für das Spiel zwar nicht entscheidend, aber dennoch interessant sind. So bedankte sich Obererthals Abteilungsleiter Manfred Rüth beim SV Morlesau/Windheim für das gezeigte Entgegenkommen. Um zwei Stunden war das A-Klassenspiel am Sonntag vorverlegt wurden, damit zwei Akteure kurz vor dem Abflug in den Urlaub noch hatten spielen können. Für ein Abschieds-Bier soll das Zeitfenster ebenfalls genügt haben.

Derart gute Laune wünscht man sich auch mal wieder beim weiter sieglosen SV Ramsthal. Obwohl mit Timo Kaiser ein Feldspieler im Tor stand, wurde in Rödelmaier 90 Minuten lang ein torloses Remis gehalten - ehe der Tabellenführer per Strafstoß in der Nachspielzeit gewann. Eine Strafe war wohl auch der Auftritt der zweiten Mannschaft beim 0:8-Debakel gegen den SC Diebach. Zur Leistung der Heim-Elf wollte man erst gar nichts sagen - weil es eben keine Leistung gegeben hatte. Immerhin vier Treffer hatte die dritte Ramsthaler Mannschaft erzielt. Und war irgendwie auch bedient, weil der Ausgleich für den Gegner erst unmittelbar vor Spielende gefallen war: durch ein Eigentor.


Die Torjäger

Bezirksliga Ost

7 Tore: Manuel Weißenberger (Schwebenried/Schwemmelsbach). 6 Tore: Philipp Dorn (Riedenberg). 5 Tore: Dustin Höppner (Fuchsstadt), Mohammed Remaithi (FC Geesdorf). 4 Tore: Alexander Kneißl-Bedenk (Gerolzhofen), Jens Rumpel (Mühlhausen/Schraudenbach). 3 Tore: Daniel May (Euerbach/Kützberg), Johannes Feser (Fuchsstadt), Stefan Weiglein (Geesdorf), Manuel Örtel (Unterpleichfeld).

Kreisliga Rhön


5 Tore: Benedikt Floth (Burgwallbach/Leutershausen); 4 Tore: Fabian Erhard (Rannungen), Marcel Gernert (Rödelmaier); 3 Tore: Dominik Beck (Strahlungen), Michael Böse, Felix Mast (beide Reiterswiesen), Timm Manger (Thulba), Fabian Rott (Bischofsheim), Frederic Werner, Patrick Kuhn (beide Bad Königshofen).

Kreisklasse Rhön 1

5 Tore: Christian Knüttel (Schönderling); 4 Tore: Mirko Hälbig (Aura), Marco Görlitz (Wartmannsroth), Patrick Fügner; 3 Tore: Marcus Hein (beide Diebach), Daniel Metz (Lauter), Erik Beyer (Oberthulba), Yannik Pragmann (Westheim), Benjamin Johannes (Albertshausen), Marco Krapf, Florian Seidel (beide Wollbach).

Kreisklasse Rhön 2

6 Tore: Bastian Wolf (Salz), Thorsten Bauer; 4 Tore: Jan Schneider (beide Burglauer), Björn Schlereth (Burghausen), Patrick Seufert (Waldberg), Peter Hahn; 3 Tore: Daniel Kraus (beide Pfändhausen), Sven Bötsch (Burglauer), Lukas Müller (Maßbach), Lukas Knaier (Niederlauer), Michael Kuhn (Oerlenbach), Johannes Schlereth (Weichtungen), Marco Bocklet, Christian Gabler (beide Steinach), Eugen Herter, Daniel Vierheilig (beide Windshausen/Brendlorenzen).

A-Klasse Rhön 1

5 Tore: Christopher Schmitt (Morlesau); 4 Tore: Benedikt Meder (Obereschenbach), Anu-In Bamrumnok (Poppenroth/Lauter II), Tobias Romeis; 3 Tore: Maximilian Knüttel (beide Oberleichtersbach), Johannes Edelmann, Jonas Wehner (beide Stangenroth), Marcus Schaupp (Fuchsstadt II), David Böhm, Andreas Graup (beide Obererthal).

A-Klasse Rhön 2

5 Tore: Thomas Werner (Rottershausen), Andreas Kreuzer; 4 Tore: Marcel Wagner (beide Arnshausen), Oliver Pfannes (PSV Bad Kissingen), Heiko Dünisch (Unter-/Oberebersbach), Mario Faulstich; 3 Tore: Thomas Voll (beide Unterweißenbrunn), Florian Schmidt (Sandberg/Waldberg II), Kevin Mangold, Sebastian Blank (beide Münnerstadt II), Patrick Häfner (Hausen), Nico Heer (Nüdlingen), Joachim Müller, Erik Hach (beide Strahlungen II).

B-Klasse Rhön 1

6 Tore: Florian Friebel (Detter-Weißenbach); 5 Tore: Thomas Eckert (Waldfenster), Felix Frank; 4 Tore: Patrick Schmidtke, Christian Masso (alle Wildflecken), Stephan Buschbacher, Stefan Weingart (beide Bad Bocklet/Aschach), Rene Söder (Langenleiten); 3 Tore: Manuel Hüfner (Detter-Weißenbach).

B-Klasse Rhön 2

6 Tore: Florian Rauschmann (Pfaffenhausen); 5 Tore: Heiko Schmitt; 4 Tore: Sven Schaupp (beide Hammelburg II), Fabian Beck (Westheim II), Holger Späth (Ramsthal III); 3 Tore: Joschka Eberlein (Euerdorf), Lukas Hereth (Untererthal II), Marcel Balling (Gauaschach).

B-Klasse Rhön 3

10 Tore: Sebastian Mangold; 5 Tore: Pascal Schöfer (beide Burglauer II); Thomas Gessner; 4 Tore: Fabian Herold (beide Pfändhausen II), Anatol Pinkin (Maßbach II); 3 Tore: Tim Zirkelbach (Pfändhausen II), Christopher Schneider (Poppenlauer II), Patrick Seufert (Rannungen II), Konstantin Seufert (Arnshausen II).

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren