Bad Kissingen

Der SV Riedenberg muss absteigen

Die Elf von Charly Storch kassiert eine schlimme Niederlage gegen Rödelmaier. Münnerstadt siegt zum Abschluss, verpasst aber die Aufstiegs-Relegation zur Landesliga.
Artikel drucken Artikel einbetten
FSG Wiesentheid - TSV Münnerstadt 1:2 (0:1) - Torfolge: 0:1 Simon Snaschel (6.), 1:1 Christian Enzbrenner (61.), 1:2 Michael Knysak (87.).

Der Sieg im Steigerwald verhalf den Lauertalern nicht zum erhofften Relegationsspiel, das aufgrund des direkten Vergleichs die Bad Königshöfer bestreiten. In einem laut Wiesent heids Co-Trainer Stefan Stöcklein "hochklassigen Bezirksliga-Match" befleißigten sich die Kontrahenten einer technisch hochwertigen Gangart. Die Gäste gingen früh durch ihren scheidenden Torjäger Simon Snaschel in Führung, der von einer uneigennützigen Vorlage von Niklas Markart profitierte. Die Gastgeber wollten die Saison nicht mit einer Heimniederlage beenden. Nach einer Stunde schlug ein gefährlicher Freistoßaufsetzer an Keeper Lorenz Büttner vorbei, der sein Bezirksliga-Debüt gab.
Kurz vor dem Abpfiff stürzte sich Michael Knysak in den Ball, an den er nur durch ein Missverständnis zwischen dem FSG-Keeper und seinen Vorderleuten kam.
Münnerstadt: Büttner - Coprak (77. Ballner), Ph. Müller, Krell, D. Mangold - Markart, Schmitt, Geis (75. S. Halupczok), Knysak - Snaschel, Kiros (80. Göller).

SV Riedenberg - SV Rödelmaier 0:1 (0:1) - Tor des Tages: 0:1 Julius Müller (31.).

"Das ist ein ganz bitterer Tag", presste Riedenbergs Trainer Charly Storch nach dem Abpfiff heraus. "Wir sind wegen eines nicht erzielten Tores und der neuen Regelung, die den direkten Vergleich vorsieht, abgestiegen." In einer Partie, in der Kampf Trumpf war, überraschte der Gast mit der Aufstellung des alten Recken Daniel Hofgesang, nach der Pause wurde mit Thomas Rieß sogar ein Akteur gebracht, der schon die Stiefel an die Wand gehängt hatte. Die Gastgeber wirkten in der Anfangsphase nervös und verloren früh ihren Spielmacher Christoph Dorn (Pferdekuss). Nachdem André Römmelt auf Kopfballvorlage von Benedikt Carton die Kugel aus fünf Meter vorbeischob, fiel im Gegenzug der Treffer, der die Grün-Weißen nach einjähriger Zugehörigkeit in der Bezirksliga in die Kreisliga Rhön zurückwirft. Rödelmaiers Sturmspitze wurstelte sich dabei gegen drei Gegenspieler durch und setzte schließlich die Kugel flach ins lange Eck.

Turbulente Schlussphase

Nach dem Seitenwechsel agierten die Platzherren notgedrungen offensiver, nach Freistoß von Max Schultheiß setzte Römmelt die Kugel über den Kasten. So richtig turbulent wurde es in beiden Strafräumen aber erst in den letzten zwanzig Minuten. Dabei zerrte Gäste-Torhüter Marcus Werner eine Direktabnahme von Dominik Fröhlich aus dem Toreck (75.), Philipp Dorn nickte das Leder am Tor vorbei (86.). Aber auch auf der Gegenseite brannte es einige Male, dabei verhinderte Florian Dorn einen höheren Rückstand bei Schüssen von Müller (77.) und David Dziemballa (89.). Nach dem Abpfiff flossen bei den heimischen Akteuren einige Tränen, an den Abstieg hatten sie vor Beginn der Rückrunde eigentlich keinen Gedanken verschwendet. Und das war letztlich vielleicht der große Fehler.
Riedenberg: Fl. Dorn - Büchner(46. Schaab), Schneider, Schuhmann, Schultheiß - D. Dorn, Carton, Ch. Dorn (23. Rüttiger), Fröhlich - Römmelt, Ph. Dorn.

TSV Gochsheim - SV Garitz 4:0 (1:0) - Torfolge: 1:0/2:0/3:0 Daniel Meusel (40./50./56.), 4:0 Daniel Greubel (66.).

Beim Meister war die Luft raus, die Gastgeber waren vor allem nach der Pause hochüberlegen und scheiterten noch mehrfach am starken Garitzer Torhüter Bastian Reusch. Der sah sich beim Dreierpack von Daniel Meusel von seinen Vorderleuten schwer in Stich gelassen. Die SVler tauten erst in der letzten Viertelstunde auf, als der TSV verletzungsbedingt nur noch zehn Spieler auf dem Platz hatte.
Garitz: Reusch - Lang, Mützel (46. Ozorio), Krieter (60. Baier), M. Niebling - Cazzella, Voll, Rudolph, Glöckler (60. An. Sadowski) - Schlereth, Flassig.

FC Fuchsstadt - TSV Mühlhausen 3:2 (1:1) - Torfolge: 1:0 Johannes Feser (34.), 1:1 Jens Rumpel (45.), 2:1 Marcel Plehn (54.), 3:1 Johannes Feser (74.), 3:2 Christian Knaup (76.).

Beide Mannschaften spielten ohne Drucksituation losgelöst auf. "Das war ein richtig gutes Spiel", so FC-Pressesprecher Andreas Luxem. Die Einheimischen zeigten dabei alles, was sie in der gesamten Saison sowohl positiv als auch negativ auszeichnete. Der Gegner wurde zeitweise mit schönen Kombinationen ausgespielt, man lud ihn aber auch zu Gegentreffern der Marke "überflüssig" ein. Die Führung erzielte Johannes Feser mit einem Schuss aus der Drehung, beim 1:1 musste Jens Rumpel völlig unbewacht nur einschieben. Ein Kopfball von Marcel Plehn nach Ecke von Simon Bolz und ein Feser-Treffer nach Doppelpass von Philipp Baldauf und Bolz brachte die "Kohlenbergler" auf die Siegesstraße. Diese zitterten den "Dreier" über die Zeit, beim zweiten Gegentreffer war die Innenverteidigung indisponiert.
Fuchsstadt: Rösler - Heinlein, T. Stöth (47. Thurn), Plehn, Baldauf - Ch. Mützel, Wolf, Bayer (80. Zink), Bolz - B. Wahler (60. Ermisch), Feser.

TSV Güntersleben - SV RW Obererthal 4:2 (1:1) - Torfolge: 1:0 Stefan Götz (5.), 1:1 Andreas Graup (44.), 2:1 Alex Priesnitz (57.), 2:2 Andreas Graup (74.), 3:2 Alex Priesnitz (84.), 4:2 Simon Friedrich (89.).

Die Rot-Weißen aus Obererthal verabschiedeten sich mit einer kämpferisch starken Leistung, die aber neuerlich nicht mit Punkten belohnt wurde, aus der Bezirksliga. In einer insgesamt "zähen Begegnung" (TSV-Pressesprecher Christian Wolf) konnte Andy Graup zweimal gegen die "Mannschaft der Rückrunde" ausgleichen, doch in der Schlussphase war man dem Druck der Platzherren nicht gewachsen. Die nutzten im Gegensatz zur Elf von Michael Leiber ihre Chancen einfach clever aus und gingen verdient als Sieger vom Platz. "Es war erneut mehr drin", so SV-Coach Michael Leiber.
Obererthal: Helm - O. Graup, Fl. Hofbauer, Fe. Heid, J. Rüth - Marcel Schmitt, Uschold (65. Weidinger), B. Brust, Marco Schmitt (83. Ch. Rüth), Wolf (80. Fa. Böhm) - A. Graup.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren