Bad Kissingen
Übergabe

Spende an Förderverein

Eine Spende vom Finanzberatungsunternehmen "Bonnfinanz" ging an den Verein "Lebensraum SchülerInnencafé".
Artikel drucken Artikel einbetten
Scheckübergabe (von links) Hans Georg Keßler, Tatiana Sekirina, und Marco Böse  Foto: Laura Wilm
Scheckübergabe (von links) Hans Georg Keßler, Tatiana Sekirina, und Marco Böse Foto: Laura Wilm

Mit großer Freude konnte der Vorstand des kirchlichen Vereins "Lebensraum SchülerInnencafé" eine Spende vom Finanzberatungsunternehmen "Bonnfinanz" in Empfang nehmen.Der Direktionsleiter Marco Böse und Peter Merkle von der Direktion Bad Kissingen haben aus dem Fonds "Bonnfinanz für Menschen" 500 Euro für das Vereinsprojekt " Hausaufgabenbetreuung und - hilfe" zur Verfügung gestellt. Dieses Sozialprojekt bietet der Förderverein für Kinder aus Grund-, Mittel- und Realschulen in zwei Gruppen im JuKuZ und in der Kapellenstraße 5 wöchentlich an vier Nachmittagen kostenlos an.

Die Personalkosten und sonstige Kosten werden über die Beiträge der Mitglieder und durch eine finanzielle Grundsicherung des Landkreises und der Theresienspitalstiftung zu einem großen Teil aufgebracht, aber 25 Prozent des Etats müssen über weitere Spender erbracht werden. Die Anfrage bei Bonnfinanz, Direktion Bad Kissingen, stieß so auch auf eine positive Resonanz. Marco Böse nahm die Gelegenheit wahr, bei einem Besuch im JuKuZ im Beisein der Betreuerin Tatiana Sekirina, einen symbolischen Scheck an Hans Georg Keßler, den Vorsitzenden des Fördervereins, zu übergeben, der mit Dank und Erleichterung bezüglich der Finanzierungslücke reagierte.

Marco Böse erläuterte dann noch die seit über zehn Jahren bestehende Aktion " Bonnfinanz für Menschen", die auch regional verschiedene soziale Engagements bisher unterstützte.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren