Laden...
Bad Kissingen
Jubiläum

Seit 25 Jahren Lehrer

Achim Herkert feierte an der Staatlichen Berufsschule sein Dienstjubiläum.
Artikel drucken Artikel einbetten
Karin Maywald gratuliert Achim Herkert zum Dienstjubiläum. Foto: Winfried Behringer
Karin Maywald gratuliert Achim Herkert zum Dienstjubiläum. Foto: Winfried Behringer

An der Staatlichen Berufsschule Bad Kissingen feierte Studiendirektor Achim Herkert sein 25-jähriges Dienstjubiläum. Die Schulleiterin OStDin Karin Maywald überreichte die Dankesurkunde des Freistaates Bayern und würdigte diese Leistung im Rahmen einer Konferenz.

Nach der Lehre zum Betriebsschlosser 1985 absolvierte der gebürtige Miltenberger innerhalb von zwei Jahren die Allgemeine Hochschulreife an der Berufsoberschule. Direkt im Anschluss nahm Achim Herkert das Studium des höheren Lehramts an beruflichen Schulen in München auf, mit der Fächerverbindung Metalltechnik und Sozialkunde, das er 1994 mit der 1. Staatsprüfung abschloss. Im ersten Jahr des Referendariats war er der Berufsschule I in Schweinfurt zugeteilt, das 2. Jahr des Referendariats absolvierte er in Bad Kissingen. Seine Planstelle erhielt er nach der 2. Staatsprüfung 1996 an der Berufsschule Bad Kissingen. Als Studienrat unterrichtete er die Metallbauer, Werkzeugmechaniker, Industriemechaniker, Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik und später die Kfz-Mechatroniker. 1998 erfolgte die Lebenszeitverbeamtung und im Jahre 2003 die Beförderung zum Oberstudienrat. 2009 übernahm er die kommissarische Betreuung des Fachbereiches Kfz- und Kunststofftechnik, die ihm vier Jahre später übertragen wurde. 2013 wurde Achim Herkert zum Studiendirektor ernannt. Neben der Aufgabe als Abteilungsleiter und dem Unterricht engagiert er sich in Prüfungsausschüssen der Handwerkskammer, IHK und anderen schulischen Gremien, war Betreuungslehrer für angehende Lehrkräfte und ist seit 2014 Datenschutzbeauftragter.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren