Im Landkreis Bad Kissingen ist die "lange" Spielweise mit 32 Karten für vier Spieler üblich. Für die Herkunft des Namens gibt es zahlreiche Erklärungen, eine davon lautet, dass das Spiel auf den Deckeln (Köpfen) von Fässern (oberdeutsch Schaff) gespielt wurde, was dann zu der lange gebräuchlichen Schreibweise Schaffkopf führte. Weitgehend unbekannt ist die Entstehung.

Karten Gespielt wird mit 32 Karten in den "Farben" Eichel, Grün, Herz und Schell. Dabei nehmen die Ober und Unter eine Sonderrolle ein: Sie sind in den meisten Spielen die acht höchsten Trumpf, beginnend vom Eichel-Ober bis zum Schell-Unter. Weitere Trumpfkarten sind im Normalfall die restlichen sechs Herz-Karten. Bei allen Farben gilt die Reihenfolge Ass, Zehn, König, Neun, Acht und Sieben.

Spiele Das Grundspiel ist das so genannte Rufspiel, bei dem ein Spieler eine der drei Assen in den Farben Grün, Eichel oder Schell benennt. Wer sein Partner ist, also die passende Ass auf der Hand hat, ergibt sich im Laufe des Spieles. Daneben kann ein Spieler bei einem Solo alleine Spielen und die Trumpf-Farbe von Herz auf eine der anderen Farben ändern. Die Ober und Unter behalten ihre Gültigkeit. Weitere Spiele sind der Bettel, bei dem der Spieler keinen Stich machen darf, Wenz und Geier, bei dem nur Unter oder nur Ober Trumpf sind, Solo tout, bei dem der Spieler alle Stiche machen muss.

Wertung Die 32 Karten entsprechen unabhängig von ihrer Bedeutung im Spiel Punktwerten: Die Ass elf Punkte, die Zehn zehn, der König vier, Ober drei und Unter zwei. Sieben, Acht und Neun sind "leere" Karten ("Spatzn"). Der Spieler braucht zum Sieg 61 Punkte, bei je 60 Punkten hat die nicht-spielende Partei gewonnen.

Ablauf Beim Schafkopf wird nach dem Mischen grundsätzlich abgehoben, danach werden im Uhrzeigersinn zwei Mal vier Karten verteilt. Wird um Geld gespielt, kann nach den ersten vier Karten nach regional unterschiedlichen Regeln gedoppelt werden, das Spielergebnis wird also mal zwei genommen. Den gleichen Effekt hat das so genannte Schießen der nicht-spielenden Partei während des Spiels. Das Grundspiel zählt 5 oder 10, der Bettel 10 oder 20, Solo und Wenz 15 oder 30. rr