Aschach bei Bad Kissingen
Volleyball

"Roßmann" verteidigte Titel

Gutes Wetter begleitete das Volleyballturnier des TSV Aschach. 80 Sportler in zehn Mannschaften aus der Region hatten sich für das 4. Öschicher Volleyball Open angemeldet.
Artikel drucken Artikel einbetten
+5 Bilder
Volleyballerinnen und Eltern von Jugendspielerinnen hatten das Turnier unter Regie von Abteilungsleiterin Tanja Other vorbereitet. Am Ende hatte der Titelverteidiger, das Team Roßmann die Nase vorn.
In zwei Vorrunden-Gruppen standen sich Teams mit kreativen Namen wie "Klappstühle", "Hackklötze" oder "Netzhoppers" gegenüber.
Über die Lautsprecher der Musikanlage sorgte Moritz Kaiser für die passende Musik und Johanna Kirchner hatte die Organisation des Turnierverlaufs der 20 Vorrundenbegegnungen in ihren Händen. In der Pause zeigten die Volleyball-Kids des TSV ihr Können. Der Beifall der Turnierteilnehmer wird den Kindern sicherlich weiteren Auftrieb geben.

Lob für Helfer und Spieler

Hinter dem Team Roßmann wurden am Ende die "Klappstühle" (Familie Markart) Zweiter, auf den weiteren Plätzen folgten "Walter and friends" und die "Hackklötze" aus Wollbach. Gerhard Bock, stellvertretender Vorsitzender des TSV Aschach, dankte bei der Siegerehrung den Organisatoren sowie allen Mannschaften für ihre Teilnahme. Lisa Walkenhorst und Klara Weidmann gratulierte er zum Sieg bei den Unterfränkischen Meisterschaften in der Jugendklasse U 12. (Bilder auf www.infranken.de) rr

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren