Bad Kissingen
Abschlussfeier

Prüfungen erfolgreich abgelegt

Schülerinnen und Schüler der Saaletalschule Bad Kissingen wurden in die "Freiheit" entlassen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Abschlussschüler der Saaletal-Schule mit Sonderschul-Konrektorin Ingrid Weingärtner und Klassenlehrer Peter Gernert.  Foto: Yvonne Prechtl
Abschlussschüler der Saaletal-Schule mit Sonderschul-Konrektorin Ingrid Weingärtner und Klassenlehrer Peter Gernert. Foto: Yvonne Prechtl

In einer feierlichen Abendveranstaltung wurden die Schülerinnen und Schüler der Saaletalschule Bad Kissingen in die "Freiheit" entlassen. 16 Neuntklässler nahmen in diesem Schuljahr an der Abschlussprüfung zum Bildungsgang Lernen am Sonderpädagogischen Förderzentrum teil und alle haben bestanden. Zusätzlich wagten die Prüflinge den externen Mittelschulabschluss an der Anton-Kliegl-Schule. Diese schulische Hürde schafften 14 Schüler. Ingrid Weingärtner, Sonderschul-Konrektorin an der Saaletal-Schule verglich in ihrer Ansprache das Lernen in der Schule mit einer "Fahrt in der Achterbahn", mit Höhen und Tiefen und am Ende doch wieder mit festem Boden unter den Füßen und mit einem Abschlusszeugnis in der Hand.

Sie gratulierte den Jugendlichen zu ihren erfolgreichen Abschlüssen und wünschte ihnen alles Gute für die weitere schulische oder berufliche Entwicklung. Der weitere Weg der Schulabgänger ist vorgezeichnet: Einige beginnen eine reguläre berufliche Ausbildung oder besuchen ein weiteres Schuljahr an einer Mittelschule, um den Quali zu erreichen. Manche gehen ins BBZ in Münnerstadt, um eine Ausbildung im Bereich Kinderpflege oder Hauswirtschaft zu machen oder starten in ein Berufsgrundschuljahr an der Berufsschule. Diejenigen, die sich noch nicht sicher sind, haben sich an der Berufsschule in Garitz oder an der Adolph-Kolping-Sonderberufsschule in Schweinfurt angemeldet, um in einem Berufsvorbereitungsjahr berufliche Erfahrungen zu sammeln oder zu festigen. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren