Laden...
Premich
Schützenkönigsproklamation

Premich: Schützen ehrten ihre Besten

Zum siebten Mal wurde Rudi Schmidt Schützenkönig. Der bis vor einem Jahr aktive Schütze konnte mit einem 134,5 Teiler das beste Ergebnis vorweisen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit ruhiger Hand: Klaus Wirth von den Premicher Bogenschützen visiert konzentriert das Ziel an. Foto: Archiv/Jürgen Schmitt
Mit ruhiger Hand: Klaus Wirth von den Premicher Bogenschützen visiert konzentriert das Ziel an. Foto: Archiv/Jürgen Schmitt
+2 Bilder
Der Schützenverein Eichelkranz Premich lud am Wochenende zur Schützenkönigsproklamation, die mit der Bekanntgabe der Dorfmeister 2017 verbunden war. Nach einem kurzem Umzug und Stärkung durch Kesselfleisch wurden zuerst die zahlreichen Pokale für die einzelnen Sieger der Dorfmeisterschaft überreicht.

Schützenmeister Alexander Wehner ließ die Anwesenden wissen, dass mit elf teilgenommen Mannschaften "so viele Mannschaften teilgenommen haben wie noch nie". Beste Mannschaft waren "Dumm und Dümmer" mit Michael Franz, Detlef Krapf und Jochen Zehe, die 115 Ringe erreichten. Auf Platz zwei landete das Team von "Schulz & Antlitz", gefolgt von "Die 50er".


Nur noch sieben Bogenschützen

Der Wanderpokal der Damen ging an Katja Schmitt, bei den Herren war Michael Franz der beste Schütze und das Einzel-Damen gewann Anja Stendel. Auch die noch verbliebenen sieben Bogenschützen kürten ihre Meister. Beste waren hier Mariam Rudek, Willi Wolf und Jürgen Wohlfahrt.

Höhepunkt des Abends war aber die Bekanntgabe des aktuellen Schützenkönigs 2017. Viele ahnten es schon, als bekannt wurde, dass der Vorjahressieger Hubertus Gleissner diesmal "nur" 2. Ritter wurde, dass Rudi Schmidt wieder Schützenkönig werden würde. Zum siebten Mal hatte der bis vor einem Jahr aktive Schütze wieder mit einem 134,5 Teiler das beste Ergebnis vorzuweisen und ließ sich erneut die Königskette umhängen.
Ihm zur Seite steht als 1. Ritter Michael Franz, der es immerhin auf einen beachtlichen 151 Teiler brachte.

Dass auch die Premicher Jungschützen sehr gute Ergebnisse vorlegen können, bewies Julian Zimmermann, der sich mit einem 181,1 Teiler den Titel Jugendkönig holte. Er wird von 1. Ritter Janis Zimmermann und Luca Schmitt als 2. Ritter sekundiert. So ging die Premicher Schützenkönigsproklamation noch in guter Stimmung zu Ende.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren