Oerlenbach
Freizeit

Oerlenbach: Kinder gehen auf moderne Schatzsuche

Wie schon in den vergangenen Jahren hat der CSU-Ortsverband Oerlenbach ein Ferienprogramm organisiert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Rund um das Thema Geocaching drehte sich das Ferienprogramm der Oerlenbacher CSU.Nico Rogge
Rund um das Thema Geocaching drehte sich das Ferienprogramm der Oerlenbacher CSU.Nico Rogge

Diesmal wollten die Organisatoren den Kindern das Thema Geocaching näherbringen. Zunächst kamen alle Teilnehmer am Parkplatz vor dem Tor der Bundespolizei zusammen, um anschließend zur Seidl-Ranch zu laufen. Hier erhielten die Mädchen und Jungen eine Einweisung in das Thema Geocaching und wurden in drei Gruppen eingeteilt.

Dann ging es auch schon los, und die Kinder warem mit ihrer jeweiligen Begleitperson auf drei unterschiedlichen Routen unterwegs, um die Caches aufzustöbern. Aufregend und spannend war es bis die kleinen Schatzsucher die Caches im Wald gefunden hatten.

Übumg: Trage gebaut

Am Terzenbrunn, wo alle drei Gruppen aufeinander trafen, gab es eine Trinkpause, und die Kinder konnten unter Anleitung eine Trage aus zwei Stangen und drei Hemden bauen, den Abtransport eines Verletzten zu simulieren. Im Anschluss wurde noch die stabile Seitenlage erklärt und geübt, wobei alle einen Riesenspaß hatten.

Bei der Rückkehr auf der Seidl-Ranch bruzzelten schon die Würstchen auf dem Grill, und eine anständige Brotzeit war nach der Wanderung und dem Erlebten hochwillkommen. Nach dem Essen hatten die Mädchen und Jungen zudem die Gelegenheit, ein paar Spiele im Garten der Seidl-Ranch zu spielen, bevor es zurück zum Parkplatz der Bundespolizei ging, wo die Kleinen wieder von ihren Eltern in Empfang genommen wurden. "Für die Kinder war es ein aufregender Tag und viele wünschten sich eine Wiederholung im nächsten Jahr", teilten die Veranstalter mit.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren