Ramsthal
Interview

Wanderer zwischen den Welten

Der gebürtige Bad Kissinger Pop-Sänger Trong Hieu Nguyen kehrt mit einem Konzert am Freitag, 21. Juli, in Ramsthal in seine alte Heimat zurück.
Artikel drucken Artikel einbetten
Trong Hieu Nguyen, Superstar in Vietnam, kehrt für ein Konzert in Ramsthal in die Heimat zurück. Foto: Thai Hoang
Trong Hieu Nguyen, Superstar in Vietnam, kehrt für ein Konzert in Ramsthal in die Heimat zurück. Foto: Thai Hoang
Trong Hieu Nguyen ist eine Art Wanderer zwischen zwei Welten: Er kam vor 25 Jahren in Bad Kissingen zur Welt und wurde vor zwei Jahren durch den Sieg bei einer Castingshow in Vietnam, der Heimat seiner Eltern, zum Superstar. Mit einem Konzert in Ramsthal kehrt er am heutigen Freitag, 21. Juli, (20 Uhr, Sporthalle), in die Gegend zurück, in der er aufgewachsen ist.

Hallo Trong, mal wieder in der alten Heimat zu sein, was ist das für ein Gefühl?
Trong: Es fühlt sich an, als wäre ich nie weg gewesen. Manchmal meine ich zwar auch, ich hätte etwas verpasst. Aber bei Mama und Papa daheim und in der Stadt ist alles so wie immer. Das Jack-Steinberger-Gymnasium hat sich aber echt gemacht. Das Gefühl wieder hier zu sein ist überwältigend.

Du gibst in Ramsthal ein Konzert. Täusche ich mich, wenn ich vermute, dass Deine Erinnerung an Ramsthal vor allem die Erinnerung an Wanderungen mit der Klasse zu Weinfesten oder zum Federweißen ist?
Ich muss gestehen, mit Ramsthal hatte ich früher wenig zu tun. Eine Mitschülerin kam von hier. Aber ich weiß, es gibt ein richtig geiles Restaurant mit supergeilem bayrischem Essen. Und das Thema Wein verbinde ich natürlich auch mit Ramsthal.

Wir haben uns ja jetzt schon eine Weile nicht mehr gesprochen. Was hast Du in den vergangenen Monaten denn so erlebt?
Es ist sehr viel passiert. Ich habe an neuen Produktionen gearbeitet, Musikvideos herausgebracht, dieses Konzert und meinen Auftritt bei den Videodays vor 15 000 Leuten in der Lanxess Arena vorbereitet. Bei den Videodays waren schon meine ganzen Idole und diesmal darf ich dort auf der Bühne stehen. Schön ist auch, dass ich mit dem Auftritt in Ramsthal endlich für Kissingen ein Konzert geben kann als Dankeschön und Wertschätzung, für die Hilfe, die wir hier bekommen haben.

Welche Rolle spielt der Sieg bei Vietnam Idol 2015 für Dich noch? Hast Du Dich davon schon ein bisschen emanzipiert?
Vietnam Idol wird immer eine Rolle in meinem Leben spielen, weil es der Drehpunkt war in meinem Leben. Das hat sich damals um 180 Grad gedreht. Andererseits habe ich mich aber auch stark weiterentwickelt. Ich bin nicht mehr der Künstler im Stadium Vietnam Idol, ich bin selbstständiger und ich glaube auch cleverer geworden. Ich habe auch im Umgang mit Menschen dazugelernt.

Ich könnte mir vorstellen, dass der Schritt nach Deutschland gar nicht so leicht ist. Hier musst Du doch im Grund von vorne anfangen oder?
Ich würde nicht sagen, dass es ein schwieriger Schritt ist. Ich weiß, was ich für ein Künstler in Deutschland bin und was für ein Künstler in Vietnam. Für mich ist der Weg das Ziel. Und in Deutschland gehe ich einen ganz eigenen Weg. Hier ist das Feeling ganz anders, da ist nicht so viel Teenagergeschrei wie in Vietnam. Hier spüre ich die Liebe de Menschen direkter.

Was kann das Publikum in Ramsthal erwarten?
Das Konzert wird viel Persönliches von mir zeigen, von den Anfängen bis heute. Es wird auch viel Energie geben. Die jungen Leute werden ihre Unsicherheit ablegen und auch ältere Leute werden tanzen müssen.

Hast Du rund um den Auftritt Gelegenheit, Kontakte in der Familie oder zu alten Freunden zu pflegen oder geht es gleich weiter für Dich?
Ich nehme mir sogar gezielt Zeit. Drei meiner besten Freunde sind eingeladen. Einer aus Berlin, einer aus Hannover und einer aus Stuttgart.

Das habe ich Dich früher schon mal gefragt: Wo siehst du Dich selbst in der Zukunft, immer noch mehr in Vietnam oder auch wieder in Deutschland?
Ich sehe mich in Deutschland und in Vietnam, aber mit zwei verschiedenen Rollen, auch mit zwei verschiedenen Missionen. Ich sehe mich auf dem Weg, eine kulturelle Brücke zwischen Deutschland und Vietnam zu schlagen.
Das Gespräch führte
Siegfried Farkas
.


Trong Hieu Nguyen


Leben Am 4. Juli 1992 als Sohn vietnamesischer Eltern, die 1991 nach Deutschland kamen, in Bad Kissingen geboren, interessierte Trong Hieu Nguyen sich früh für Tanz und Popmusik.

Karriere Er gewann als Tänzer in Kindheit und Jugend zahlreiche Tanzwettbewerbe und kam bei der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" unter die Top 25. An der deutschen Vorauswahl zum Eurovision Song Contest beteiligte er sich ebenfalls, schied aber aus.
Bei einem Urlaub in Vietnam bewarb er sich 2015 für die Castingshow Vietnam Idol und gewann die Staffel am Ende gegen starke Konkurrenz.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren