Bad Kissingen
Stadtrat

Auch Heppes verlässt CSU

Weiteres prominentes Mitglied geht im Zorn: Der Bad Kissinger Stadtrat Michael Heppes hat in der jüngsten Sitzung seinen sofortigen Austritt aus der Fraktion erklärt. Damit ist er nach Schlereth bereits der Zweite.
Artikel drucken Artikel einbetten
Stadtrat Michael Heppes hat am Mittwochabend seinen sofortigen Austritt aus der CSU-Fraktion erklärt.  Foto: Siegfried Farkas
Stadtrat Michael Heppes hat am Mittwochabend seinen sofortigen Austritt aus der CSU-Fraktion erklärt. Foto: Siegfried Farkas

Die inneren Verwerfungen in der Stadtratsfraktion der CSU haben am Mittwochabend zu einem weiteren Austritt geführt. Michael Heppes, der 2014 noch OB-Kandidat für die Christsozialen der Stadt gewesen war, hat im Stadtrat seinen sofortigen Austritt aus der Fraktion erklärt. Er ist damit nach Bernhard Schlereth in kurzer Zeit der zweite Kopf, der die Fraktion verlässt.

Zur Begründung erklärte Heppes in der Sitzung, ihm sei es in der CSU-Fraktion nicht mehr möglich, sich "verantwortungsbewusst, sachorientiert und offen" für die Stadt Bad Kissingen einzusetzen. Es könne nicht sein, hieß es in seiner Erklärung, dass in einer Fraktion mit Unterstützung von Teilen der Partei, "fern den Regeln jedweden Anstands, Anfeindungen und Verunglimpfungen gegen andere Fraktionsmitglieder" unternommen würden, die aus seiner Sicht mit dem Begriff "Kesseltreiben" adäquat beschrieben seien.

Diese Dinge hätten bereits Ende 2016 dazu geführt, dass er den Fraktionsvorsitz niedergelegt habe. Dass er nicht schon damals die Konsequenz gezogen habe, liege daran, dass die Hintergründe aus seiner Sicht den Bürgern mitten in der Amtsperiode "nur schwer zu vermitteln gewesen" wären. Zudem habe er auch vergeblich auf Besserung gehofft.

Er wolle sich gerne als Parteiloser der SPD-Fraktion anschließen, erklärte Heppes. Und die nahm ihn sogleich in ihre Reihen auf. Sogar einen Ausschusssitz bekommt Heppes dort. Er übernimmt den Platz von Reinhard Höhn im Finanzausschuss.

Die CSU reagierte nur kurz und sachlich mit Dank für die Arbeit und den besten Wünschen für die Zukunft. far

Verwandte Artikel

Kommentare (1)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren