Gräfendorf
Titelkämpfe

Wettkampf mit der Motorsäge und Fußball

Die deutsche Waldarbeitermeisterschaft mit Festbetrieb, Holzmarkt und Maschinenpark findet an Pfingsten in Gräfendorf statt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Hier wurde der Kombinationsschnitt im Gräfendorfer Trainingslager geübt . Foto: Wolfgang Schelbert
Hier wurde der Kombinationsschnitt im Gräfendorfer Trainingslager geübt . Foto: Wolfgang Schelbert
Fünf spannende und unterhaltsame Tage erwartet die Gäste bei den 13. Deutschen Waldarbeitermeisterschaften an Pfingsten auf dem Sportgelände und den daneben liegenden Saalewiesen in Gräfendorf.

Die Meisterschaften der Waldarbeiter in fünf unterschiedlichen Disziplinen werden von einem Programm mit Holzmarkt, Forstausstellung, Sportfest mit Fußballspielen und Saaletallauf umrahmt. Sandra Schwender aus Gräfendorf ist die Vorsitzende der Bundesregelkommission und Mitglied des Weltverbandes der Waldarbeitermeisterschaften. Zusammen mit ihrem Mann und Trainer der Junioren U 24, Gottl Schwender, und vielen Helfern hat sie das große Ereignis vorbereitet und die Deutsche Meisterschaft der Waldarbeiter nach Gräfendorf geholt. Am Donnerstag, 1. Juni, beginnen die Feierlichkeiten mit einem Festzug durch den Ort und einem Empfang.


Wettkämpfe ab Freitag

Am Freitag, 2. Juni, beginnen die Wettkämpfe um 9 Uhr mit Kettenwechsel, Kombinations-, Präzisionsschnitt und Mastenfällung. Parallel dazu finden von 17 bis 20 Uhr die Saaletalläufe in acht Disziplinen statt.
Am Samstag, 3. Juni, werden die Wettbewerbe fortgesetzt. Um 21 Uhr beginnt die DJ Party "Saaletal Sensation - Volume IX" im Festzelt.

Am Sonntag, 4. Juni, feiert die Pfarrgemeinde um 9 Uhr den Pfingstgottesdienst im Festzelt. Um 10 Uhr werden die Wettkämpfe der Waldarbeitermeisterschaften mit dem Sponsoren-Cup und Mastenfällungen fortgesetzt. Ab 10.30 Uhr umrahmt der Musikverein Gräfendorf den Frühschoppen mit Ehrungen verdienter Mitglieder.


Spannendes Finale

Um 13 Uhr startet das spannende Finale der Entastung von präparierten Bäumen.

Ab 13 Uhr beginnt das Pokalturnier für Freizeitmannschaften. Es stehen eine Riesenhüpfburg für Kinder bereit und Freizeit- und Fitnessspiele mit Jason McKinney auf dem Programm. Um 19.30 Uhr erfolgt die Siegerehrung der letzten Disziplin und des Deutschen Meisters in der Gesamtwertung.

Am Pfingstmontag, 5. Juni, klingt das Fest mit dem Frühschoppen im Zelt, U 7-, U 9- und U 11-Turnieren aus. Wolfgang Schelbert
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren