Bad Kissingen
Spiel

117 000 Euro Preisgeld beim Poker

Die Poker-Meisterschaft der Bayerischen Spielbanken findet in Bad Kissingen statt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch Poker-Dealerin Sissi Pretscher wird beim Finale der Poker-Meisterschaft im Einsatz sein. Foto: Mäuser
Auch Poker-Dealerin Sissi Pretscher wird beim Finale der Poker-Meisterschaft im Einsatz sein. Foto: Mäuser
Mit einem Preisgeld von 117 000 Euro findet am 14. und 15. März die zweite Spielbanken Bayern Pokermeisterschaft statt. In der Spielbank Bad Kissingen spielen dann bei diesem zweitägigen Turnier insgesamt 156 Spieler um die Rekordsumme.
Im Qualifikationszeitraum haben rund 7500 Spieler an den 300 Ranglistenturnieren in den neun Bayerischen Spielbanken teilgenommen. Die Spielbank Feuchtwangen stellt mit insgesamt 32 Teilnehmern, unter anderem auch den Gewinner des Vorjahres, die meisten Spieler für das Finale. Dicht gefolgt von der Spielbank Bad Kissin gen mit 31 Teilnehmern.
Die Finalteilnehmer spielen am 14. März in zwei Gruppen um den Einzug in das Endturnier am 15. März. Dort darf sich der Gewinner der zweiten Spielbanken Bayern Pokermeisterschaft auf ein Preisgeld von mehr als 35 000 Euro freuen. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren