Bad Bocklet
Nachfolge

Neuer Chefarzt in der orthopädischen Klinik Bad Bocklet

Dr. med. Kai Dreßler hat zum 1. Februar die chefärztliche Leitung der orthopädischen Klinik des Rehabilitations- und Präventionszentrums übernommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Dr. med. Kai Dreßler ist der neue Chefarzt der orthopädischen Klinik des Rehabilitations- und Präventionszentrums Bad Bocklet. Foto: David Floth
Dr. med. Kai Dreßler ist der neue Chefarzt der orthopädischen Klinik des Rehabilitations- und Präventionszentrums Bad Bocklet. Foto: David Floth
Dr. med. Kai Dreßler war zuletzt als Oberarzt und stellvertretender Chefarzt im Orthopädischen Fachbereich einer Reha-Klinik in Bad Kissingen tätig. Zudem betrieb Dr. Kai Dreßler eine Privatpraxis für Orthopädie und ärztliche Osteopathie in Schweinfurt. Er tritt die Nachfolge der langjährigen Chefärztin Dr. Sonja Herzberg an, die es wieder in ihre Heimat nach Oberbayern, in den Landkreis Starnberg, zurückzieht. Dies meldete das Rehabilitations- & Präventionszentrum Bad Bocklet in einer Pressemitteilung.


Rund 30 Jahre Erfahrung

Sein medizinischer Werdegang führte Dr. Dreßler, geboren 1964, über die Ausbildung zum Physiotherapeuten zum Medizinstudium mit besonderem Interesse an der Fachrichtung Orthopädie. Im Jahr 2004 legte er in Freiburg die Facharztprüfung der Orthopädie ab, 2009 erwarb er die Anerkennung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie. Dr. Kai Dreßler erlangte neben den Zusatzbezeichnungen Sportmedizin und Chirotherapie darüber hinaus 2012 ein Diplom für Osteopathische Medizin in Kooperation mit einem renommierten Osteopathie-College in den USA. Dabei ist ihm die ärztliche Osteopathie eine echte Herzensangelegenheit und er hofft, mit seinen rund 30 Jahren an Erfahrung in der Manuellen Medizin das Leistungsspektrum der Klinik zu erweitern.


Stärkere Verknüpfung


Dr. Dreßler ist selbst sehr sportlich und wohnt mit seiner Familie in Schweinfurt. "Ich bin ungemein froh, dass es uns mit Dr. Dreßler gelungen ist, einen gleichermaßen fachlich fundierten und leidenschaftlichen Mediziner für Bad Bocklet zu gewinnen", sagte Harald Barlage, Vorstand des Bad Bockleter Rehazentrums, bei der Einführung des neuen Chefarztes. Auch die medizinische Gesamtkoordinatorin, Professorin Monika Reuss-Borst, zeigte sich sehr erfreut: "Kollege Dreßler ist eine wirkliche Bereicherung für die interdisziplinäre ärztliche Kompetenz unseres Rehazentrums." Die erklärte Zielsetzung des neuen Chefarztes ist eine stärkere Verknüpfung von Orthopädie und dem ganzheitlichen Ansatz der osteopathischen Medizin.

Gerne möchte er sich als Vorbild für seine Patienten und Kollegen sehen, wobei es in seinen Augen bei der erfolgreichen Betreuung von erkrankten Menschen immer auf ein gut eingespieltes Team ankomme.
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren