Nüdlingen
Veranstaltung

Neue Impulse für Frauen

Beim Frauentag der DJK Nüdlingen gab es ein vielfältiges Programm. Darunter auch ein informativer Vortrag über Heilkräuter.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Teilnehmerinnen am Frauentag bei der DJK Nüdlingen mit (vorne links) Karin Müller, (vorne rechts Hildegard Kiesel) sowie (stehend links) Anita Hofmann, Vorsitzende der DJK Nüdlingen. Arthur Stollberger
Die Teilnehmerinnen am Frauentag bei der DJK Nüdlingen mit (vorne links) Karin Müller, (vorne rechts Hildegard Kiesel) sowie (stehend links) Anita Hofmann, Vorsitzende der DJK Nüdlingen. Arthur Stollberger

Das schmucke Vereinsheim der DJK Nüdlingen in der Josef-Willmann-Straße wählte der Diözesanverband (DV) zum Zentrum seines Frauentages. Die Leitung hatte Karin Müller, stellvertretende Vorsitzende der DJK DV Würzburg, die für den geselligen Tag ein vielfältiges Programm erarbeitet hatte. Insbesondere sollten die ehrenamtlich arbeitenden Frauen sowohl einen informativen wie auch einen geselligen Tag erleben. Dazu begrüßten Müller und Anita Hofmann, die neue Vorsitzenden der DJK Nüdlingen, 37 Teilnehmerinnen.

50-Jähriges wirft Schatten voraus

DJK-Vorstandsmitglied Hildegard Kiesel berichtete eingehend über die Struktur der Nüdlinger DJK und ihre wechselnde Geschichte. Die Sportarten Tischtennis und Judo verloren an Attraktivität, dagegen nahm das Handballspiel eine erfolgreiche Entwicklung. Tennis, das frühere "Standbein" der DJK, ist längst nicht mehr so populär wie zu den Glanzzeiten von Steffi Graf oder Boris Becker. "Im kommenden Jahr 2020 wird die DJK Nüdlingen ihr 50-jähriges Gründungsfest begehen", sagte Hildegard Kiesel, die Abteilungsleiterin für Breitensport.

Heilkräuter-Vortrag

Ein viel beachteter Vortrag "Aus Gottes Apotheke - Heilkräuter rund ums Jahr" stand am Vormittag auf dem Programm. Die Referentin war Nicole Müller aus Nüdlingen, die sich auf ganzheitliche Gesundheitsberatung spezialisiert hat. In ihrem Vortrag ging sie auf viele Kräuter und alte Nahrungsmittel ein, die in Vergessenheit geraten seien. Sie stellte den Teilnehmerinnen universelle Kräuter- und Gemüsesorten vor, die man im Jahresverlauf universell einsetzen könne. Mit ihnen sei es möglich, die Gesundheit der Organe optimal zu unterstützen und so Erkrankungen zu vermeiden.

Nachmittags wurde das Nüdlinger Heimatmuseum besichtigt. Die Frauen staunten über die Vielfalt der Sammlungen, in denen sich die Ortsgeschichte nachvollziehen ließ. Zurzeit befasst sich Dr. Bernd Hein mit Unterstützung der Gemeinde und dem Landesamt für Denkmalpflege mit einer gründlichen Neustrukturierung der Sammlung. Nach der Besichtigung kehrten die Frauen zum DJK-Heim zurück. Alle zeigten sich begeistert über das Programm des Frauentags, der vielen Teilnehmerinnen neue Impulse verschafft hat. Karin Müller wies darauf hin, dass der Diözesanverband im kommenden Jahr 2020 sein 100-jähriges Bestehen feiern werde.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren