Theinfeld
Vorstandswahl

Trachtenkapelle Theinfeld im Jubiläumsjahr gut aufgestellt

Bei der 50. Generalversammlung der Trachtenkapelle Theinfeld wurde auch der Blick nach vorne auf ein ereignisreiches Jahr gerichtet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der alte und neue Vorstand der Trachtenkapelle Theinfeld im Jubiläumsjahr (hinten, von links):  Dieter Geier, Erich Thain, Jürgen Thain, Manfred Dietz, Michael Dietz, Jürgen Schleier sowie (vorne, von links)  Paul Geier, Werner Schmitt, Katja Wirsing, Norbert Geier, Thomas Schmitt. Es fehlen: Oskar Bretscher und Johannes Pfaab. Foto: Philipp Bauernschubert
Der alte und neue Vorstand der Trachtenkapelle Theinfeld im Jubiläumsjahr (hinten, von links): Dieter Geier, Erich Thain, Jürgen Thain, Manfred Dietz, Michael Dietz, Jürgen Schleier sowie (vorne, von links) Paul Geier, Werner Schmitt, Katja Wirsing, Norbert Geier, Thomas Schmitt. Es fehlen: Oskar Bretscher und Johannes Pfaab. Foto: Philipp Bauernschubert
+2 Bilder
Keine Veränderungen gab es bei den Vorstandswahlen der Trachtenkapelle Theinfeld im Musikheim, die zügig abgehandelt wurden. Bei einer internen Wahl der Bläserjugend löste dagegen Karin Bretscher ihren Bruder Daniel im Vorsitz ab, der sich aus Altersgründen laut Satzung sich nicht mehr zur Wahl stellen konnte. Neu im Amt sind beim Nachwuchs die stellvertretende Vorsitzende Theresa Klopf und die Schriftführerin Marie Pfaab, während Felix Klopf als Geschäftsführer und Michael Mann als Beisitzer im Amt blieben. Die Ehrungen für langjährige, treue Mitgliedschaft wurden vom Vorsitzenden Thomas Schmitt und seinem Stellvertreter Paul Geier vorgenommen.


Kreismusikfest zum 50. Geburtstag

Vorsitzender Thomas Schmitt ging neben seinem Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 auch auf die Vorschau auf 2018 ein. Es kommt wieder einiges an musikalischer Arbeit auf die Kapelle zu, so seine Aussage. Neben jeder Menge Ständchen stehen wieder ein Kurkonzert in Bad Bocklet und einige kirchliche beziehungsweise private Anlässe sowie die üblichen Veranstaltungen an. Dann ist da noch vom 21. bis 23. Juni das Kreismusikfest zum 50-jährigen Bestehen der Trachtenkapelle, an dem nicht nur die Musiker, sondern der ganze Ort gefordert sind. Schmitt ergänzt: "Wir hoffen und wünschen, dass wieder alle zusammenhelfen wie bei allen großen Veranstaltungen in der Vergangenheit." Dem Fest voraus geht ein Fest- und Ehrenabend am 9. Juni, den die Trachtenkapelle selbst musikalisch gestaltet. Der Vorsitzende gab weiter bekannt, dass der Höhepunkt des Festes der Festzug am Sonntag sein soll. Gerade auf diesen Tag hat der Nordbayerische Musikbund bei der Landesgartenschau in Würzburg einen Blasmusiktag des Verbandes angesetzt, sehr zum Unmut der Trachtenkapelle und weiterer Musikvereine in der Region.

Zum Festauftakt am Samstagabend, 21. Juli, 20 Uhr, findet der Höhepunkt des Jubiläums mit dem Auftritt von Michl Müller statt. Diese Veranstaltung war nach gut zwei Wochen bereits ausverkauft. Thomas Schmitt betont: "Dieser Abend wird - wie 2014 - eine absolute Herausforderung für uns werden." Zum Abschluss des Kreismusikfestes findet am Montag, 23. Juni, ein Seniorennachmittag und abends ein Kesselfleischessen mit Blasmusik im Festzelt statt.


Hoher Leistungsstand der Kapelle

In ihren Grußworten hoben Bürgermeister Egon Klöffel und Bezirksrätin Karin Renner, die Schirmherrin des Jubiläumsfestes, besonders den hohen Leistungsstand der Kapelle heraus: "Ihr seid ein Kulturbotschafter, und das über die Landkreisgrenzen hinweg", sagte Renner und gratulierte den Jubilaren zu ihrer Ehrung. Sie wünschte dem neugewählten Vorstand immer ein glückliches Händchen und gute Entscheidungen. Bürgermeister Klöffel dankte den Musikanten für das Opfern ihrer Freizeit. Er wünschte der Trachtenkapelle bei ihrer großen Feier ganz viel Sonnenschein und finanziellen Erfolg.


Neuwahl des Vorstandes

1.Vorsitzender: Thomas Schmitt, 2.Vorsitzender: Paul Geier, Schriftführerin: Katja Wirsing, stellvertretender Schriftführer: Oskar Bretscher, Kassenverwalter: Norbert Geier, stellvertretender Kassenverwalter: Jürgen Schleier, Beisitzer: Manfred Dietz, Erich Thain, Dieter Geier, Johannes Pfaab, Förderndes Mitglied: Werner Schmitt, Elternvertreter: Michael Dietz, Jürgen Thain.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren