Laden...
Wermerichshausen
Jubiläum

Schützen küren den 50. König

Markus Bauer heißt der Jubiläumskönig des Schützenvereins Wannigtal.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Schützen aus Wermerichshausen ehrten ihre besten: Stephan Kirchschlager (Bogenreferent), Maike Scheuplein, Ferdinand Götz, Marco Kehl, Moritz Kehl, Manfred Stenke, Thomas Weigand, Martina Krug, Markus Bauer, René Klenner, Benjamin Kehl, Elaio Simsa, Julian Saal, Sportleiter Alexander Saal und Ehrenschützenmeister Karl Bauer.  Foto: Daniel Wiener
Die Schützen aus Wermerichshausen ehrten ihre besten: Stephan Kirchschlager (Bogenreferent), Maike Scheuplein, Ferdinand Götz, Marco Kehl, Moritz Kehl, Manfred Stenke, Thomas Weigand, Martina Krug, Markus Bauer, René Klenner, Benjamin Kehl, Elaio Simsa, Julian Saal, Sportleiter Alexander Saal und Ehrenschützenmeister Karl Bauer. Foto: Daniel Wiener

Mit einer zünftigen Feier hat der Schützenverein Wannigtal seine neuen Würdenträger inthronisiert. Für beste musikalische Unterhaltung sorgte wie schon in den vergangenen Jahren Winfried Bieber. Und weil es die 50. Königsfeier des 1965 gegründeten Vereins war, wurde aus diesem Anlass eine Jubiläumsscheibe herausgeschossen. Hier war nur ein einziger Schuss möglich und Julian Saal sicherte sich die reichlich verzierte Scheibe mit einem 191,7-Teiler.

Schützenkönigswürden gingen hingegen an Markus Bauer mit einem 30-Teiler. Ihm stehen als Ritter Martina Krug (92,6) und René Klenner (102,5) zur Seite. Die Würde des Jugendkönigs sicherte sich Benjamin Kehl mit einem 303,9-Teiler vor Elaio Simsa (436,3) und Lucas Helmerich (515,0).

Die Bogenschützen ermitteln den "Robin Hood" als ihren Besten. In dieser Disziplin verteidigte Thomas Weigand seinen Titel vom Vorjahr. Die Ränge zwei und drei belegten als "Little John" Marco Kehl und als "Bruder Tuck" Manfred Stenke. Bei den Jugendlichen entschied Moritz Kehl diesen Wettbewerb für sich. Auf den weiteren Plätzen folgte Ferdinand Götz und Maike Scheuplein.

Beste Serie: Markus Bauer

Bei den weiteren Wettbewerben gingen folgende Personen als Gewinner hervor: Lucas Helmerich (Jugendpokal), Martina Krug (Damenpreis), Heike Saal (Glücksschuss), Max Kirchschlager (Lichtgewehr), Sonja Röder (Sachpreis), Uwe Götz (Alterspokal), René Klenner (Wildbret), Markus Bauer (Pistolenpokal), Markus Bauer (Meister Luftpistole), René Klenner (Meister Luftschussgewehr), Jakob Morber (Jugend Glücksschuss), Gerhard Bötsch (Glücksschuss Erwachsene), Ferdinand Götz (Jugend-Dart), Marcel Kleinhenz (Erwachsenen-Dart), Moritz Kehl (Jugendmeister), und Marco Kehl (Erwachsenen-Meister).

Insgesamt hatten an den Wettbewerben für Luftgewehr und Luftpistole 33 Schützen teilgenommen. Die beste Serie legte mit 96 Ringen Markus Bauer hin. Den besten Schuss des gesamten Wettbewerbes gelang Uwe Götz mit einem 6,0 Teiler.

 

 

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren