Laden...
Münnerstadt
Stadtrat

Neuer Paukenschlag in Sachen Hallenbad

Der Architekt Andreas Halboth gibt überraschend seinen Auftrag für eine Vergleichsberechnung zum Hallenbad an die Stadt Münnerstadt zurück.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Ärger im Stadtrat um das Hallenbad geht in eine Runde.Archiv/Thomas Malz
Der Ärger im Stadtrat um das Hallenbad geht in eine Runde.Archiv/Thomas Malz
Nach fast vierstündiger Sitzung kam in der jüngsten Sitzung des Stadtrates die überraschende Meldung, dass Andreas Halboth Mitte September seinen Auftrag zurückgegeben hat, für die Stadt Münnerstadt eine Vergleichsberechnung zwischen Abriss und Sanierung des Hallenbades vorzunehmen. Bürgermeister Helmut Blank verlas in der Sitzung das Schreiben, in dem Halboth seinen Rückzug mit vertraglichen Gründen erklärt. Bürgermeister Helmut Blank verneinte hierzu die von 3. Bürgermeister Axel Knauff mit Nachdruck gestellte Frage, ob Blank im Vorfeld dieser Absage mit dem Architekten gesprochen habe und ob sich Blank in die Arbeit des Arbeitskreises eingemischt habe. Seine Fragen an den Bürgermeister und das darauf folgende Nein des Bürgermeisters ließ Axel Knauff in das Protokoll der Sitzung aufnehmen.
Wie es zum Thema "Hallenbad" und Vergleichsberechnung weiter gehen wird, soll Bestandteil einer Stadtratssitzung Donnerstag, 28. September, sein.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren